| 00.00 Uhr

Viersen
Begeisterndes Konzert in Niederkrüchten

Viersen. Niederkrüchten Schon nach dem zweiten Song war das Eis gebrochen. Dann klatschten die Besucher am Samstagabend mit, wenn Sänger Sascha Kleinophorst oder Gitarrist Frank Rohles dazu aufforderten. In der Begegnungsstätte war die Queen-Tribute-Band We Rock Queen zu Gast, und für die kleine Gemeinde an der Grenze galt: "We rock Niederkrüchten". Zwar hätten wohl doppelt so viele Besucher in die Halle gepasst, doch diejenigen, die dort waren, hatten ihren Spaß mit Hits wie "We will rock you", "Radio Ga Ga", "Love of my Life", "A kind of magic", "I want to break free" und natürlich "We are the champions".

Die Besucher tanzten, sangen folgsam und laut die von Kleinophorst und Rohles vorgegebenen Tonfolgen nach, verlangten vehement eine Zugabe und bekamen sie auch. Bandleader Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals "We will rock you" in Köln, die Tribute-Band komplettieren Keyboarder Marco Lehnertz und Sänger Kleinophorst, der Freddie Mercury nicht imitierte, sondern mit seiner eigenen Interpretation der Songs zu überzeugen wusste.

Für ihre Soli erhielten Rohles und Hammer-Drummer Ehlers nicht enden wollenden Applaus - eine Zuhörerin kommentierte anerkennend: "Mannomann!" Dem ist nichts hinzuzufügen. biro

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Begeisterndes Konzert in Niederkrüchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.