| 00.00 Uhr

Brüggen
Brachter Ortsgeschichte wird im Bürgersaal vorgestellt

Brüggen. Das Buch "Bracht - Geschichte der niederrheinischen Gemeinde von der Frühzeit bis zur Gegenwart" wird am Sonntag, 29. November, 12.30 Uhr, im Bürgersaal in Bracht vorgestellt. "Die Geschichte der Gemeinde Bracht und ihrer Honschaften wird in diesem Band erstmals umfassend dargestellt. Die Autoren beschreiben den Naturraum und die geographischen Standortfaktoren, die Siedlungsgeschichte des Dorfes und der zu ihm gehörenden Honschaften, die politische und konfessionelle Entwicklung, die Sozial- und Wirtschaftsstruktur ebenso wie die Bildungs- und Kulturgeschichte und binden sie in die Geschichte des Rheinlandes ein.

Außerdem werden Kunst- und Baudenkmäler, die beiden bedeutenden Brachter Hendrick Goltzius und Bischof Hermann Dingelstad, das Vereinsleben sowie das "Brauter Plott" vorgestellt", erläutert Herausgeberin Dr. Ina Germes-Dohmen. Das Buch (25 Euro) gibt es bei der Mühlenweihnacht und nach dem 29. November in den Rathäusern Brüggen und Bracht.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Brachter Ortsgeschichte wird im Bürgersaal vorgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.