| 00.00 Uhr

Viersen
Bürger dürfen Fallobst an den Schündelenhöfen ernten

Viersen. Die Stadt Viersen weist darauf hin, dass das Fallobst der städtischen Apfelbäume an der Straße Schündelenhöfe aufgesammelt werden kann. Allerdings sollte nur Fallobst mitgenommen werden. Die Stadt rät davon ab, Leitern am Fahrbahnrand aufzustellen oder in die Bäume zu klettern.

Im Gegenzug bittet die Stadt Viersen, dass Anwohner Bäume im öffentlichen Bereichen mit Wasser versorgen. Viele Bäume leiden derzeit unter der Trockenheit. Insbesondere Hainbuchen und Kirschbäume zeigen braune Blätter oder werfen Blätter ab. Die in dieser Saison gesetzten Jungbäume werden von städtischen Mitarbeitern gewässert. Eine flächendeckende Bewässerung aller Bäume im Stadtgebiet ist laut Stadt nicht möglich.

(saja)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Bürger dürfen Fallobst an den Schündelenhöfen ernten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.