| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
CDU-Mittelstand: Giesen bestätigt

Kreis Viersen. Bei der Kreisversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU wurde der MIT-Kreisvorsitzende Maik Giesen aus Tönisvorst kürzlich in Viersen im Amt bestätigt. Neue stellvertretende Kreisvorsitzende ist Helma Josten aus Nettetal. Ebenfalls im Amt als Stellvertreter bestätigt wurden Karin Drabben (Kempen) und der Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Berger (Schwalmtal). Neuer Geschäftsführer ist der Willicher Marcel Danisch. Stefan Lauterbach (Viersen) führt weiterhin die Finanzen der Wirtschaftsvereinigung der CDU im Kreis Viersen.

Zum Thema "Digitale Wirtschaft - Chancen und Risiken für den Mittelstand im Kreis Viersen" hatte die MIT den Experten Raymund Witte eingeladen. Der Kölner zeigte die zu erwarteten gravierenden Veränderungen auf. Die Metropolstädte seien gegenüber den ländlichen Regionen im Vorteil. Hier sollten sich die verschiedenen Kräfte und Kommunen im Kreis Viersen bündeln, so Witte. Die Digitalisierung wird den Kreis Viersen in den kommenden Jahren erheblich verändern, meinte Maik Giesen. Er sagte den Mitgliedern zu, sich diesem Thema in den nächsten Monaten noch intensiver zu widmen. Weitere Vorstandsmitglieder im neuen MIT-Kreisvorstand sind Anke Dubberke (Tönisvorst), Joachim Feies (Viersen), Markus Funken (Grefrath), Bennet Gielen (Niederkrüchten), Frank Heublein (Willich), Georg Körwer (Tönisvorst), Matthias Machon (Willich) und Heinz-Willi Schmitz (Willich). Für die Wahlen des MIT-Landesvorstandes im Oktober wurde Stefan Berger für den Kreisverband Viersen erneut nominiert.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: CDU-Mittelstand: Giesen bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.