| 00.00 Uhr

Die CDU entdeckt ihre Macht

Viersen. Die Frage nach dem richtigen Bürgermeister-Kandidaten hatte die Christdemokraten vor zwei Jahren tief gespalten; der Schock nach der verlorenen Bürgermeisterwahl saß tief. Erst jetzt, so scheint es, besinnt sich die CDU auf ihre Stärke im Viersener Stadtrat - mit 24 von 56 Sitzen ist sie mit Abstand das Schwergewicht und verfügt mit den Grünen über eine Mehrheit. Schon in der Vergangenheit gab's bei Abstimmungen eine schwarz-grüne Allianz, aber jetzt wird das Zweckbündnis zielgerichtet eingesetzt, um die SPD-Bürgermeisterin vor sich her zu treiben.

Der angestrebte vorzeitige Haushaltsausgleich hat Vorteile, weil er endlich den Deckel von den freiwilligen Leistungen nimmt, die eine Stadt ausmachen. Er hat aber auch Nachteile, weil die Stadt auf Fördergelder verzichten muss. Und er wird wohl erkauft mit höheren Steuern. Grünen-Wähler erwarten so etwas. Die CDU muss erklären, wofür.

martin.roese@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die CDU entdeckt ihre Macht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.