| 00.00 Uhr

Anno Dazumal in Viersen
Die einstige Filiale der Reichsbank

Links: ein altes Schwarz-Weiß-Bild des Gebäudes in der Poststraße. Rechts: ein aktuelles Bild.FOTO: LBS/Jörg Knappe
Viersen. An der Viersener Poststraße, Ecke Parkstraße, steht ein imposantes Gebäude. Dort befand sich einst  eine Filiale der Reichsbank, später Landeszentralbank. Heute sind dort Wohnungen.

Das zweigeschossige Haus wurde 1904 nach einem Entwurf des Architekten Hermann Stiller errichtet. Stiller war bis 1903 erster Direktor der neu gegründeten Kunstgewerbeschule Düsseldorf, danach machte er sich als Architekt in Köln selbstständig. In den 1980er-Jahren beschloss die Landeszentralbank, ihre Filialen aufzugeben.

Das Gebäude in Viersen wurde verkauft, vor einigen Jahren dann modernisiert und in Wohnungen unterteilt. Seit 1985 steht es auf der Denkmalliste der Stadt Viersen. 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anno Dazumal in Viersen: Die einstige Filiale der Reichsbank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.