| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Die Gemeinde Schwalmtal ehrt ihre Sportler

Schwalmtal: Die Gemeinde Schwalmtal ehrt ihre Sportler
Auf dem Holzbock präsentierten die Voltigiererinnen vom Fahrverein Hardter Wald bei der Preisverleihung ihre turnerischen Elemente. FOTO: Knappe
Schwalmtal. Turnerin Mona Kügler und Golfspieler Maximilian Wilms sind die Sportler des Jahres, der SC Waldniel stellt die Mannschaft des Jahres Von Paul Offermanns

Bürgermeister Michael Pesch hält sich mit Radfahren und Laufen fit. Bei der Sportlerehrung seiner Gemeinde in der Achim-Besgen-Halle sagte er auf die Frage nach seiner körperlichen Fitness: "Ich bin gut drauf." Seine Sportler waren es auch. Als Einzel- und Mannschaftssportler brachten sie tolle Leistungen. Ingolf Ropohl, Vorsitzender des Gremiums der Sport treibenden Vereine, betonte: "Nicht nur die Vereine, sondern jeder Bürger kann sich und andere mit herausragenden Leistungen für die Sportlerehrung melden."

Moderator Frank Schiffers brachte zur Ehrung das Borussen-Maskottchen mit. "Jünter" gratulierte den verdienten Sportlern, gab ihnen seine Autogrammkarte und stellte sich mit ihnen zum Erinnerungsfoto auf. Schiffers fragte Hedi Pauly, Tennisspielerin der TG Waldniel: "Ist der Tennissport dein Leben?" Sie meinte: "Nein, er ist mein Lieblingssport."

Das Publikum erfuhr, dass die zwölfjährige Annika Rennett über einen Kindergeburtstag in Lüttelforst zum Bogenschießen kam und bereits mehrfache Deutsche Meisterin ihrer Altersklasse ist. Die Rekordhalterin auf Landesverbands- und Bundesebene und Landesjugend-Kader-Bogenschützin nimmt an der Weltmeisterschaft im Juni in Florenz teil. Joel Schmitz (OSC Waldniel) erzählte: "Ich laufe und spiele Fußball". Der Zehnjährige verriet: "Ich bin ein Borussenfan." Die Fahnenschwenker der St.-Jakobus-Bruderschaft Lüttelforst zeigten ihr Können.

Ohne lebendiges Pferd präsentierten die Voltigiererinnen vom Hardter Wald ihre turnerischen Elemente am Holzbock. Paula Hagedorn, die beim TuS Waldniel turnt und in Meerbusch ganz erfolgreich in einer Mannschaft auf M-Niveau voltigiert, bildete an der Seite von Schiffers die Co-Kommentatorin. Der große Moment ist die Bekanntgabe der Sportler des Jahres. Den Umschlag bei den Damen öffnete Bürgermeister-Stellvertreter Hermann-Josef Güldenberg: Turnerin Mona Kügler (TuS Waldniel) setzt auch in diesem Jahre ihre tollen Leistungen fort. Sie turnt Oberliga und ist qualifiziert für den Deutschlandpokal beim Deutschen Turnfest Pfingsten in Berlin. Bürgermeister-Stellvertreter Kurt van de Flierdt machte das Kuvert bei den Männern auf: Golfspieler Maximilian Wilms (13), Deutscher Meister, zweifacher NRW-Meister und im -Kader. Der Lüttelforster siegte bei den internationalen US Kids British-Open. Er erhielt die Einladung zur Weltmeisterschaft in Pinehurst (North Carolina). Einladungen bekam er zu den Australien-Open in Sydney sowie Florida und Texas. Er gab sich sehr selbstbewusst: "Ich will einmal Golfprofi werden." Über seine Ehrung freute sich auch Sportausschuss-Vorsitzender Werner Palmen, ebenfalls aus Lüttelforst. Michael Pesch stellte die Handball-Damen des SC Waldniel, die in der Verbandsliga spielen, als Mannschaft des Jahres vor. Danach kam der "small-talk" nicht zu kurz bei freien Getränken, Würstchen und Brötchen auf der Hand. Guido Cüsters von der Gemeindeverwaltung war beim Ganzen der maßgebliche Mann im Hintergrund.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Die Gemeinde Schwalmtal ehrt ihre Sportler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.