| 00.01 Uhr

Viersen anno dazumal
Die Hauptstraße einst und jetzt

Ziehen Sie Ihre Maus nach rechts oder links und sehen Sie, wie sich Viersen veränderte.FOTO: Franz Heinrich Busch
Viersen . In unserem Bilder-Slider sehen Sie, wie sich Viersen zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute verändert hat. Heute: Die Hauptstraße einst und jetzt. 

Wer um die Jahrhundertwende vom Neumarkt (heute Gereonsplatz) in die Hauptstraße blickte, entdeckte links gleich die Schaufenster des Textilhauses David Katzenstein.

Mode für Damen und Herren gab es im früheren Kontorhaus der Firma F.W. Greef. Nach dem Krieg befand sich hier das Textilhaus Jost, es folgten Spielwaren Seidel und die Sparda-Bank. Das Haus daneben war einst das Wohnhaus des Industriellen Friedrich Wilhelm Greef.

Nach seinem Tod richtete die Stadt dort die Höhere Mädchenschule ein (ab 1910 Lyzeum). Das Gebäude wurde im Februar 1945 bei einem Luftangriff völlig zerstört. Seit 1870 am gleichen Platz ist die Rotering'sche Löwen-Apotheke (hinten links). 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen anno dazumal: Die Hauptstraße einst und jetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.