| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Die Hochzeitsreise führte einst nach Lourdes

Schwalmtal. Josef und Magdalena Gorissen aus Vogelsrath feiern morgen Diamantene Hochzeit

Magdalena und Josef Gorissen, Vogelsrath 45a, feiern morgen ihre Diamantene Hochzeit. Das Ehepaar ist dann 60 Jahre verheiratet. Die beiden erinnern sich noch gerne an ihren ersten Hochzeitstag: "Da hatten wir ein tolles Maiwetter." Die Hochzeitsreise führte die gläubigen Eheleute im von der Schwester des Ehemanns geliehenen Käfer in den Wallfahrtsort Lourdes. Von 1984 bis 2006 besuchten sie Lourdes alle zwei Jahre für eine Woche.

Mit einem Dankgottesdienst um 15 Uhr in der Kirche St. Georg in Amern feiern die beiden 90-Jährigen nun ihre Diamanthochzeit und laden alle Gottesdienstbesucher zum Empfang bis 18 Uhr in die Gaststätte Wassenberg ein. "Wir kennen uns aus der Volksschule. Und End und Vogelsrath lagen ja nicht weit auseinander", erinnern sich die Eheleute. Im Juni 1955, kurz vor der Vogelsrather Kirmes, gab Josef Gorissen nach einer Versammlung der Landjugend im Jugendheim Magdalena Jacobs auf dem Nachhauseweg acht Tage Bedenkzeit, um sich mit einem "Ja" für immer und ewig für ihn zu entscheiden. Im Mai des folgenden Jahres heirateten sie, beide damals 30 Jahre alt.

Anfangs wohnten die Eheleute auf dem Hof der Frau, später zogen sie auf den elterlichen Hof des Mannes, den sie gemeinsam bewirtschafteten. Er kannte alle beim Vornamen. Sie hörten aufs Wort, wenn er sie von der Weide in den Stall rief. Madgalena Gorissen hatte neben der Arbeit in der Landwirtschaft einen großen Haushalt zu versorgen - das Paar hat fünf Kinder. Daraus wurde eine Großfamilie mit Schwiegerkindern, 16 Enkelkindern und sechs Urenkeln (zwei weitere sind unterwegs). Josef Gorissen gehört seit 65 Jahren dem MGV Blütenkranz und der St.-Josef-Bruderschaft Vogelsrath an. Er spielte früher Skat, heute spielt er gern noch Rommé mit Ehefrau Magdalena und einer Cousine.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Die Hochzeitsreise führte einst nach Lourdes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.