| 00.00 Uhr

Brüggen
Diebe verwüsten Räume in Jugendherberge

Brüggen. Angestellte stand am gestrigen Morgen plötzlich Einbrechern gegenüber. Sie konnten mit Geld fliehen. Von Daniela Buschkamp

"Schnell weg hier!" Dies rief ein mutmaßlicher Einbrecher gestern Morgen um 7.30 Uhr seinem Komplizen zu, als eine Angestellte ihn an der Rezeption der Jugendherberge auf dem Eggenberg überraschte. Dann flüchtete er durch ein offenes Fenster, draußen wartete bereits sein Kollege auf ihn. Beide liefen mit ihrer Beute in einem Rucksack zur Schwalm/Am Bruch. "Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet, doch die Täter entkamen", sagt Harald Moyses, Sprecher der Kreispolizeibehörde.

Nach seinen Angaben hätten die Täter in den Räumen der zurzeit unbewohnten Herberge "gewütet": Die Tatverdächtigen hatten zunächst ein Fenster aufgehebelt, um in die Räume zu gelangen. Danach haben sie mehrere Räumlichkeiten gezielt durchsucht; auch die Tür zum Büro hebelten sie auf und verwüsteten es. Dort öffneten sie auch den Tresor und stahlen daraus Geld. Doch das reichte ihnen nicht: Zudem machten sie sich an einem Kaffeeautomaten und einer Vitrine zu schaffen; auch im Kellerbereich brachen sie Automaten für Getränke und Süßigkeiten sowie einen Flipper auf, um an das Münzgeld zu kommen.

Die Spur der Verwüstung zieht sich weiter in die Küche in den Putzraum und in weitere Büroräume. "Selbst die Briefpost an der Rezeption öffneten die Tatverdächtigen, vermutlich in der Hoffnung, dort etwas Brauchbares zu finden", so Moyses. Noch lässt sich der Sachschaden und die entwendete Geldsumme nicht genau beziffern; das Ausmaß der Zerstörung ist aber erheblich. "Es wurden Schränke aufgebrochen, Räume durchsucht", sagt Silvia Steffen, Leiterin der Brüggener Jugendherberge. Für sie und ihr Team stehen jetzt das große Aufräumen und Ersatzbestellungen an. Ein Trost: "Wir müssen deswegen nicht schließen, können weiterhin Gäste aufnehmen", sagt Steffen.

Die Polizei hofft auf Zeugen. Nach Angaben der Angestellten waren die beiden Männer waren zwischen 20 und 25 Jahren alt; sie trugen dunkle Kleidung. Der zweite Tatverdächtige war bekleidet mit unter anderem einer dunklen Wollmütze, einer Jogginghose und einen großen Rucksack. Er sprach akzentfrei Deutsch, wie die Zeugin bei seinem Zuruf hörte. Hinweise an die Polizei unter Ruf 02162 3770.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Diebe verwüsten Räume in Jugendherberge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.