| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Diskussion um Holzverkauf

Niederkrüchten. Landesforstverwaltungschef Hubert Kaiser hält morgen in Elmpt einen Vortrag

Die Bezirksgruppe Mittlerer Niederrhein im Waldbauernverband lädt für Dienstag, 6. Februar, zur Jahresversammlung ein. Sie findet in der Gaststätte "Zur Post" (bei Houx) in Elmpt, Poststraße 24, statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Wie der Waldbauernverband mitteilte, sind nicht nur Mitglieder willkommen, sondern auch weitere Interessierte. Hubert Kaiser, Leiter der Landesforstverwaltung in Nordrhein-Westfalen, gibt in einem Vortrag einen Überblick über den Holzverkauf. Zukünftig werde das Kartellamt die bisherige Holz-Vermarktung über das Forstamt beschränken, wahrscheinlich sogar weitgehend verbieten, teilte der Verband mit.

Kaiser erläutert, welche Konsequenzen das für private Waldbesitzer hat, ob es etwa noch Rahmenverträge der Forstämter geben wird, die bislang sicherstellten, dass der Waldbesitzer einen angemessenen Preis für sein Holz erhält. Die Frage ist auch, wer den Waldbesitzern beim Verkauf hilft, wenn es Forstämter nicht mehr dürfen. Der Vortrag dauert etwa eine halbe Stunde, danach ist Zeit zur Diskussion.

Außerdem geht es um die Landschaftsplanung im Kreis Viersen. Der Verband bittet um Anmeldung per E-Mail: mail@dilthey.de.

(biro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Diskussion um Holzverkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.