| 00.00 Uhr

Viersen
Dülken feiert mit Pizza, Pasta und Vino

Viersen: Dülken feiert mit Pizza, Pasta und Vino
Concetta Minardi Cillufo servierte Pizza vom Ristorante San Marco. FOTO: Jiota Kallianteris
Viersen. Auf dem Alten Markt genossen die Besucher am Samstag die Mediterrane Nacht. Es gab einen Sandstrand und Tanzeinlagen, Cocktails und sogar eine musikalische Überraschung Von Jiota Kallianteris

Samstagmorgens sah es noch so aus, als fiele die von Dülkener Gastronomen und dem Citymanagement der Stadt Viersen initiierte Mediterrane Nacht buchstäblich ins Wasser. Es goss aus Eimern und von südländischem Flair keine Spur. Doch pünktlich zu Beginn des beliebten Festes hatten sämtliche Götter ein Einsehen und ließen die Sonne auf den sich nach und nach mit immer mehr Menschen füllenden Alten Markt scheinen.

Bereits vor dem offiziellen Beginn um 18 Uhr waren die besten Plätze mit Blick auf die Bühne vergeben. Aber auch in der umliegenden Gastronomie konnten sich die Besucher bequem niederlassen und das Programm verfolgen. Gemeinsam eröffneten Hans-Willy Bouren (CDU), stellvertretender Bürgermeister, und die Dülkener Ortsbürgermeisterin Simone Gartz (CDU) die Mediterrane Nacht und wünschten allen Gästen viel Spaß beim Feiern und reichlich gute Laune. Beide vertraten Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD), die sich im Sommerurlaub befand.

Anke Burkhardt, Irini Achten und Karla Goertz (v.l.) hatten Spaß. FOTO: Jiota Kallianteris

Und an Genüssen mangelte es ganz und gar nicht. Zu Pizza und Pasta, Vino vom Weinstand und fantasievollen Cocktails an der eigens bereitgestellten Cocktailbar gab es mediterrane Klänge vom Duo Ciao und Daniele Cardaci. Die Jugendlichen der Fauth Dance Company und die Zumba-Abteilung des Dülkener World Gym brachten mit ihren Tanzeinlagen viel Bewegung auf die Bühne, die mit einigen Flaggen typisch mediterraner Länder geschmückt war. Für eine besondere musikalische Überraschung sorgten im Laufe des Abends dann noch die drei Tenöre des Orpheums-Chors mit ihrem Gesangsauftritt.

Vor der Bühne wurde eine große Sandkiste aufgestellt, an und in der die kleinen Gäste Spaß hatten. Wenn es schon kein Meer in Dülken gibt, dann wenigstens etwas Sand, so dachten sich die Veranstalter, die vom "Werbering Viersen aktiv" unterstützt wurden. Sie funktionierten die Fläche kurzerhand zu einem kleinen Sandstrand um.

Vor der mit Flaggen dekorierten Bühne, aber auch vor den umliegenden Restaurants und Cafés konnten die Besucher Platz nehmen und mediterranes Lebensgefühl spüren. FOTO: Kallianteris

Der Zustrom an Besuchern riss nicht ab. Es wurde - trotz Platzmangels - getanzt, geschunkelt und gesungen. Auch wenn die Temperaturen nicht wirklich einer lauen Sommernacht glichen, die Stimmung war voll mediterraner Lebensfreude, die Besucher feierten gut gelaunt und ließen es sich gut gehen. Die Mediterrane Nacht war, trotz einiger Regentropfen zu später Stunde, ein voller Erfolg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Dülken feiert mit Pizza, Pasta und Vino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.