| 00.00 Uhr

Viersen
Dülkens neues Prinzenpaar: Christian und Melanie Höchst

Viersen. "Am 13. Februar hat mich eine Rohrpost erreicht mit einer originellen Bewerbung um die Würde des Dülkener Karnevalsprinzen", begrüßte Dr. Volker Müller im großen Weisheitssaal der Narrenmühle die Präsidenten der Dülkener Karnevalsvereine und stellte ihnen Christian und Melanie Höchst als künftiges Prinzenpaar vor. Der Rector magnificus der Narrenakademie ist nach wie vor für die Bewerbungen zuständig, für das Prinzenspiel dann der Förderverein für den Dülkener Karneval, dessen Vorstandsmitglieder Michael Aach, Michael Meißner und Johannes Recker zur Vorstellung gekommen waren.

Christian Höchst (41) ist ein "echter Dölker", in Dülken geboren und hat die Ostschule besucht. Er lernte Gas- und Wasser-Installateur, machte sich 2004 am Westgraben selbstständig. "Karneval ist mein liebstes Hobby", betont er. Seit 2010 ist er Mitglied im Vaterstädtischen Verein, dessen Farben blau-gelb er auch als Prinz tragen wird, in der Session 2012/13 zog er in der Prinzengarde mit.

Seine Frau Melanie (41) stammt aus Hamm, die beiden heirateten am 11. Dezember 2009 in Dülken. Melanie ist Nageldesignerin und führt ein eigenes Studio. Seit ihrem ersten Besuch in Dülken ist auch sie vom Karneval begeistert, wurde Mitglied bei den Dreistadtmöhnen. Drei Kinder brachte sie mit in die Ehe: René (22), Dominik (20) und Kim. Die 17-Jährige hat sich schon für die Prinzengarde ihrer Eltern angemeldet. "Es ist eine kurze Session diesmal", mahnte der Rector. "Doch sie kann auch schön sein. Euer Amt ist eine hohe Bürde und eine hohe Würde. Aber alle werden euch dabei unterstützen." Er wünschte dem nun designierten Prinzenpaar "viel Freude, viel Spaß, und so wenig Streit wie möglich." Als Adjutanten gehen Günter Jansen und Thorsten Jakobs mit.

Zum Schluss gab Erich Schmitz als Präsident des Vaterstädtischen Vereins das neue Motto für den Rosenmontagszug 2016 bekannt: "Mit viel Farbe und viel Wärme feiert man in Dülken gerne." Er erinnerte daran, dass durch den frühen Termin (8. Februar) der Zug am Rosenmontag bereits um 13 Uhr beginnt: "Wir haben eben keinen Nachtzug." Dr. Müller lud zur Sessionseröffnung am 11.11. an die Narrenmühle ein, Michael Aach zur Prinzenproklamation am 13. November ins Bürgerhaus.

(flo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Dülkens neues Prinzenpaar: Christian und Melanie Höchst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.