| 00.00 Uhr

Viersen
Ehrenamtler machen für Kinder Historie lebendig

Viersen. Heimat- und Verschönerungsverein bietet Führungen

Die Arbeitsgruppe "Sagen und Legenden" im Süchtelner Heimat- und Verschönerungsverein (SHVV) hat wieder ein interessantes Sommerprogramm erarbeitet. Ihr Sprecher Christian Krätz lädt für die nächsten Führungen durch den Süchtelner Stadtkern ein, an denen er als Mönch, Heinz Prost als Stadtschreiber oder Charlotte Hoffmann in wechselnden historischen Kostümen teilnehmen. Zunächst gab es gestern noch eine Führung für die Schüler der letzten vierten Klasse der Brüder-Grimm-Schule. Sie trafen sich mit Regina Hanisch, frühere Lehrerin der Grundschule, am Lindenplatz.

Am 2. Juni gehen Regina Hanisch als Heilige Irmgardis, Christian Krätz als Mönch und Heinz Prost als Stadtschreiber mit Mitgliedern des SHVV vorbei an den Fußfällen zur Irmgardiskapelle auf dem Heiligenberg. Treffpunkt: 18 Uhr auf dem Lindenplatz. Und am 14. Juni hat Christian Krätz die Mitglieder des KKV eingeladen zu einem gemütlichen Spaziergang durch die Süchtelner Innenstadt. Dabei wird Charlotte Hoffmann die evangelische Kirche vorstellen und Regina Hanisch Zehntscheune und Schultheißhof. Treffpunkt: 19 Uhr auf dem Lindenplatz.

Zu diesen beiden Führungen sind interessierte Bürger herzlich eingeladen. Vereine und Gruppen, die gerne weitere Führungen haben möchten, können sich bei Christian Krätz unter Telefon 02162 67749, melden.

(flo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Ehrenamtler machen für Kinder Historie lebendig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.