| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Ein Jahr Aufenthalt in den USA

Kreis Viersen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner hat die Sparkassen-Mitarbeiterin Dana Terhaag als Teilnehmerin am 32. Parlamentarischen Patenschaftsprogramm benannt. Über die Details des einjährigen USA-Aufenthalts informierte der Kempener Politiker die junge Frau, interessierte Zuhörerinnen waren die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Dr. Birgit Roos, und Ausbildungsleiterin Sabine Haberland-Hoffmann.

Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist ein deutsch-amerikanisches Jugendaustauschprogramm. Es wurde 1983 aus Anlass des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderer nach Nordamerika aufgelegt. Das Programm will jungen Menschen aus beiden Ländern den Aufenthalt im jeweils anderen Land ermöglichen. Bundestagsabgeordnete und amerikanische Kongressmitglieder übernehmen die Patenschaft für einen Teilnehmer, so wie Udo Schiefner für Dana Terhaag. Sie arbeitet in Grefrath. Nach ihrer Bewerbung bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit musste sie eine Auswahltagung durchlaufen, einen Sprachtest absolvieren und an einem Vorbereitungsseminar teilnehmen. Dann stand die Teilnahme fest. Abflug in die USA ist am 4. August 2015. Fürs nächste Jahr hält Schiefners Büro Infos bereit.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Ein Jahr Aufenthalt in den USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.