| 00.00 Uhr

Viersen
Ein "Roahser Jong" ist "Roahser Häer"

Viersen: Ein "Roahser Jong" ist "Roahser Häer"
Michael Pitzen (rechts) übergab die Schlüsselgewalt an seinen Nachfolger Peter Küsters. FOTO: Busch
Viersen. Der neue "Roahser Häer" ist gekürt: Im Viersener "Bit" übergab der bisherige Amtsinhaber Michael Pitzen den großen Schlüssel und damit die Schlüsselgewalt über den Bezirk Rahser an seinen Nachfolger Peter Küsters.

Der "Roahser Häer" wird jährlich gekürt. Er hat die Aufgabe, möglichst viele Spendengelder für die Jugendarbeit im Rahser zu sammeln. "Die Gelegenheit nutze ich natürlich schon heute beim Frühschoppen", kündigte Küsters an.

Über die neue Aufgabe freute er sich sehr. Ende November war er gefragt worden, ob er das Amt des ,Roaher Häer" übernehmen wolle, und er sagte spontan zu. "Für mich war es selbstverständlich, die damit verbundenen Pflichten zu übernehmen", sagte der 55-Jährige. Der kaufmännische Angestellte ist ein eingefleischter "Roahser Jong": "Ich bin ihm Rahser geboren und lebe hier, Rahser ist sozusagen mein Lebensmittelpunkt", so Küsters.

Der Witwer ist passives Mitglied der Fahnenoffiziere bei der St.-Notburga-Bruderschaft Rahser. Seit 39 Jahren gehört er dem Viersener Tambour-Corps an und gehört dort als zweiter Kassierer zum geschäftsführenden Vorstand. Aus der besonderen Bindung zum Musikverein macht er keinen Hehl: "Der ist meine Familie, der ist mein Leben, da fühle ich mich zu Hause." Er spielt die kleine Marschtrommel, nimmt an Schützenfesten und Martinszügen teil. Was ihn besonders freut: Wenn Sohn Timm ebenfalls die Marschtrommel spielt, wenn es beruflich die Zeit zulässt. "Es kann dann sein, dass wir Seite an Seite trommeln", erzählte Küsters.

Vor fünf Jahren bekam er "hautnah" mit, wie es ist, "Roahser Häer" zu sein - da hatte Andre Schiffer, Vorsitzender des Viersener Tambour-Corps, dieses Amt inne. Am Samstag, 9. Januar, 19 Uhr, wird es im Jugendheim "Trichter" ernst für den neuen "Roahser Häer" - dort findet dann die traditionelle Brezelverlosung zugunsten der Jugendarbeit im Rahser statt. Dann wird Küsters den Schlüssel tragen, ebenso wie bei der Kindersitzung der KG "Roahser Jonges", wenn er die erste Spende übergeben darf.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Ein "Roahser Jong" ist "Roahser Häer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.