| 00.00 Uhr

Viersen
Einbrecher waren in Lobberich unterwegs

Viersen. Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag auf Einbruchstour in Lobberich unterwegs gewesen. Aufgefallen sind sie, als am Samstagmorgen gegen 2 Uhr ein Anwohner verdächtige Geräusche von der Hochstraße in Lobberich hörte. Als es schauen wollte, was die Ursache war, sah er nur noch, wie sich eine Person auf einem Fahrrad in Richtung Ingenhovenpark entfernte. Zudem hörte er, wie eine weiterer Verdächtiger in Richtung Caudebec-Ring weglief. Vor Ort konnten die alarmierten Polizisten dann feststellen, dass mit einem Hammer die Schaufensterscheibe eines Handy-Geschäfts eingeschlagen worden war.

Entwendet wurde ein portabler Music Player. Bei der Fahndung stellten die Beamten dann etwas weiter auf der Von-Bocholtz-Straße an einem Juweliergeschäft fest, dass auch dort versucht worden war, die Scheibe einzuschlagen. Dies ist jedoch dort nicht gelungen. Aufgrund der Nähe der Vorfälle geht die Polizei davon aus, dass dieselben unbekannten Täter am Werk waren. Hinweise an die Polizei Viersen unter der Telefonnummer 02162 377-0.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Einbrecher waren in Lobberich unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.