| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Eiserne Hochzeit im Haus Nellen

Niederkrüchten. Morgen am 22. Juli sind Theodor (88) und Gertrud Nellen (84) vom Venekotensee 41 in Elmpt seit 65 Jahren verheiratet. "Wer bleibt schon so lange zusammen?", sagen die beiden im Zeichen der Eisernen Hochzeit und lächeln. Seit 1968 leben die Eheleute in Niederkrüchten - zunächst auf dem Campingplatz der Dilborner Mühle. Seit nunmehr 40 Jahren wohnen sie im eigenen Heim.

Sie lernte ihren Theodor durch Freunde kennen - als er zu einem Beisammensein eingeladen hatte. Als sie an seine Haustür klingelte, fragte er: "Is dat wat für mich?" Es wurde seine Frau fürs Leben.

Als er aus der Kriegsgefangenschaft kam, bekam er Schöpp und Hacke in die Hand gedrückt - zum Aufräumen. Später arbeitete er bei Firma Schorch in Mönchengladbach in der Wickelei, ging dann zum Bauunternehmen Holstmann und wurde anschließend Privatchauffeur bei Mannesmann in Düsseldorf - für den Vorstandschef Dr. Egon Overbeck. Er übte diese Tätigkeit bis zur Rente mit dem 58. Lebensjahr aus und hatte während dieser Zeit in seiner Vertrauensstelle eine Dienstwohnung in Düsseldorf.

Die Eheleute Nellen hatten einen Sohn, der als Ingenieur in der Kernforschungsanlage in Jülich gearbeitet hatte, aber mit 50 Jahren an Krebs verstarb. "Unsere Goldhochzeit hat er noch miterlebt", sagte die 84-jährige Gertrud Nellen. Sie haben nun eine neue "Familie", die sie unterstützt, eine Drei-Staaten-Familie, deren Tochter die beiden liebevoll "Opa" und "Oma" nennt.

Theodor und Gertrud Nellen fahren regelmäßig zum Timmendorfer Strand. Ihr Fortbewegungsmittel daheim sind zwei Skooter, mit denen sie um den Venekotensee fahren oder zum Friedhof: zu den Grabstätten ihres Sohnes und Gertrud Nellens Vaters. Der Wunsch der beiden: möglichst lange zusammen und gesund bleiben. Beide gucken viel Fernsehen. Sie meist in der Zeit von 14 und 16 Uhr. Da laufen ihre Lieblingssendungen. Er hört viel Radio - insbesondere Volksmusik. Oftmals spielt Gertrud Nellen ihrem Theodor aber auch auf der eigenen Orgel seine Lieblingslieder, und das kann durchaus noch um Mitternacht sein.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Eiserne Hochzeit im Haus Nellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.