| 00.00 Uhr

Viersen
Eislaufen ist Winterferien-Spaß - auch ohne Kälte

Viersen: Eislaufen ist Winterferien-Spaß - auch ohne Kälte
Jan Lankes, Mitarbeiter des Grefrather Eissportzentrums, präsentiert den größten und den kleinsten Schlittschuh, die im Ausleihsortiment für die Besucher bereit gehalten werden. FOTO: Kaiser
Viersen. Auch wenn die zweistelligen Temperaturen dagegen sprechen, so vermittelt der Grefrather Eissport & Eventpark ein Stück der kalten Jahreszeit. Auf 8000 Quadratmeter Eisfläche gibt es Wintervergnügen pur - und das unabhängig vom frühlingshaften Wetter. Von Bianca Treffer

Das kurze Knirschen, wenn Kufen auf das Eis aufsetzen, vermischt sich mit der Musik aus den großen Boxen am Außenring des Grefrather Eissport & Eventparks. Kleine und große Eisläufer sind auf dem 400 Meter langen Außenring unterwegs. Ob es der kleine Steppke ist, der zwischen den Beinen seiner Mutter die ersten Schritte auf dem Eis mit sichtlicher Begeisterung wagt, oder die Traube von jungen Leuten, die lachend und erzählend ihre Runden drehen, die Stimmung ist bestens. Allerdings fehlen überall Handschuhe und Mützen, denn bei Temperaturen im zweistelligen Bereich braucht die niemand.

"Ich denke, dass ist hier die einzige Ecke im Kreis Viersen, wo die Menschen ein winterliches Gefühl erfahren können", meint Bernd Schoenmackers, Geschäftsführer des Grefrather Eissportzentrums, lächelnd. Wer in den Weihnachtsferien einen Hauch von Winter spüren möchte und nicht gerade ins Hochgebirge mit Gletschern reist, hat in Grefrath die Chance auf ein klein wenig Winter. Dafür sorgt moderne Technik, die 8000 Quadratmeter, verteilt auf drei Eisflächen, in einen perfekten Untergrund zum Schlittschuhlaufen verwandelt.

"In den Ferien haben wir täglich durchgehend geöffnet und stellen nonstop alle drei Eisflächen zur Verfügung", informiert Jan Lankes. Nur für die Eisaufbereitung gibt es kurze Unterbrechungen. Die Schlittschuhläufer stöckeln mit ihren Kufen über die dicken schwarzen Gummimatten in Richtung Ring und Halle, um dort weiterzulaufen.

Viele nutzen die Unterbrechung aber auch für eine kurze Pause an der Pistenhütte und der Pistenbar. "Die Stadion Currywurst ist einfach nur klasse", meint der 16-jährige Tim. Ein Kompliment, das Annette Menzen häufiger zu hören bekommt. Die Wurst kommt bestens an, wobei die Sauce das Geheimnis ist. "100 Prozent Geschmack, würzig, aber nicht zu scharf. Einfach nur familienfreundlich", sagt Annette Menzen. Was aber genau die Sauce ausmacht, das will die Gastronomie-Leiterin nicht verraten. Während die einen Herzhaftes bevorzugen, entscheiden sich andere für die süßen Varianten wie Donuts und Kuchen. Wer Eis nicht nur unter den Kufen genießen möchte, sondern auch kulinarisch, kann das ebenfalls. Eis gehört nämlich ebenso zum Angebot in der Pistenbar. Ihr eigenes Picknick haben sich Melanie Meller und ihre achtjährige Tochter Maja mitgebracht. "Wir sind auf den Tipp einer Arbeitskollegin heute zum ersten Mal hierher gefahren. Wir sind begeistert und werden wiederkommen. Der Außenring ist fantastisch. So etwas haben wir in Moers nicht", sagt Melanie Meller, die gerade eine Pause auf einer der Bänke an der Außenanlage einlegt. "Das Eissportstadion ist einfach toll", meinen Mara und Jana. Die beiden 13-jährigen Mädchen nutzen den Ferientag ausgiebig fürs Schlittschuhlaufen. Etwas, dass sich beide schon lange vorgenommen hatten.

In der Ausleihe, wo die Schlittschuhe in Reih und Glied hängen, sind unterdessen erste kleine Lücken entstanden. Ein Engpass ist aber noch lange nicht in Sicht. "Wir haben 1600 Paare von Schuhgröße 24 bis 50. Selbst bei unseren Eisdiscos hat bislang jeder Besucher Schuhe in seiner richtigen Größe benutzen können", erzählt Jan Lankes.

Dazu kommen die in der Größe verstellbaren Gleitschuhe für die kleinsten Besucher, die seit Kurzem auch geliehen werden können. Wer sich den Traum von eigenen Schlittschuhen erfüllen will, hat dazu ebenfalls die Gelegenheit. Im hauseigenen Shop werden neue und gebrauchte Modelle samt Zubehör angeboten. Und wer die Schlittschuhe unterm Tannenbaum liegen hatte, der kann die Ferien dazu nutzen, sie auszuprobieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Eislaufen ist Winterferien-Spaß - auch ohne Kälte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.