| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Erlebnistag für Heimat-Shopper

Kreis Viersen: Erlebnistag für Heimat-Shopper
In Lobberich spielte FunFair, das Publikum stand unter Pavillons. FOTO: Busch
Kreis Viersen. Live-Musik, eine Grillmeisterschaft und prickelnde Freigetränke: Mit zahlreichen Angeboten lockten die Händler am Wochenende in Viersen, Nettetal, Brüggen und Schwalmtal zum Einkauf vor der Haustür Von Daniela Buschkamp, Nadine Fischer und Birgit Sroka

In Viersen und Dülken schenkten Geschäftsleute am Samstag gratis "Sekt in the City" aus - in Süchteln außerdem am verkaufsoffenen Sonntag. An der Ecke Rathausgasse/Hauptstraße versorgten Mitglieder des Werberings Viersen die Heimat-Shopper kostenlos mit Kaffee und Kuchen. An einer Fotostation ganz in der Nähe wartete Edmund Kreuzner: Der Fotograf lichtete die Heimat-Shopper vor einem Viersen-Motiv ihrer Wahl ab und erstellte daraus für sie kostenlos eine Postkarte. Vor drei Jahren ersonn die Industrie- und Handelskammer die Aktion Heimatshoppen, mit der der Handel vor Ort zeigt, was er zu bieten hat. Bisher war die Beteiligung der Viersener Händler eher zurückhaltend - doch diesmal machten 50 mit.

In Nettetal war die Lobbericher Fußgängerzone ein Treffpunkt für Heimat-Shopper. Dort packten die Musiker von FunFair ihre Instrumente aus, während die Zuschauer unter Pavillons und Schirmen dem Regen trotzen. "Es waren wegen des Wetters weniger Zuschauer gekommen als im vergangenen Jahr", sagt Thomas Leuf, Vorsitzender des Werberings. Dennoch habe die Stimmung bis 2 Uhr gehalten. Auch die Lobbericher Kitas können sich freuen: Unter ihnen wird der Erlös aus dem Getränkeverkauf aufgeteilt. Im Stadtgebiet warben rund 80 Händler und Dienstleister für den Einkauf vor der Haustür. Auch in Kaldenkirchen wurden rote Teppiche ausgerollt und Äpfel verteilt. "Ich habe viele Kunden mit Tüten gesehen. Viele sind für das Thema sensibilisiert", sagt Claudia Willers, Vorsitzende von Kaldenkirchen aktiv.

Die besten Brüggener Hobbygriller: Red Cross Barbecue. FOTO: Bigi

In Brüggen wurde das Heimatshoppen unter Regie des Werberings mit der ersten Brüggener Hobby-Grillmeisterschaft verbunden. Die Aufgabenstellung: Eine Brüggener Grillwurst zubereiten, eine Bachforelle und ein Dessert. Vier Teams nahmen an der Grillmeisterschaft teil: Das Volksbank-Team (Gewinner Forelle), die Grünen Griller (Gewinner Grillwurst), die Gruppe Red Cross Barbecue (Sieger Gesamtwertung) und die Reservisten der Schützengesellschaft Boerholz-Alst (Gewinner Dessert). Auf dem Kreuzherrenplatz bot der Werbering Cocktails an, die Feuerwehr warb für Nachwuchs und in der Fußgängerzone konnten die Besucher Modetrends bei einer Präsentation sehen. Tura Brüggen hatte für die Shopper ein Sportangebot auf dem Nikolausplatz.

In Schwalmtal warb der Gewerbeverein mit riesigen Vorratsdosen Schwalmtaler Luft für den Einkauf in der eigenen Region. Die dem Gewerbeverein angehörenden Geschäftsleute fielen durch die großen blauen Tonnen vor den Eingängen auf und zahlreiche Kunden gingen mit ihren Einkäufen in den "Wir sind Heimat-Shopper-Tüten" aus den Geschäften. "Das Motto 'Heimat shoppen - mit allen Sinnen erleben' hat uns auf die Idee mit der Schwalmtaler Luft gebracht", erzählten die Vorsitzenden Paul Lentzen und Birgit Wetzels.

Paul Lentzen und Birgit Wetzels warben mit Schwalmtaler Luft. FOTO: Bigi
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Erlebnistag für Heimat-Shopper


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.