| 00.00 Uhr

Brüggen
Erleichterung bei "Tier-Mama" Angelika über erste Mietangebote

Brüggen. Angelika Küppers (51) kann bei ihrer bisher vergeblichen Wohnungssuche ein wenig Mut schöpfen: In der Redaktion der "Rheinischen Post" kamen nach dem Artikel am Mittwoch direkt Mietangebote für die Besitzerin von fünf Hunden, zwei Katzen und eines Papageis an.

Darunter eines aus Brüggen-Bracht. Dort wird eine neue Mieterin für ein Haus gesucht: "Tiere sind herzlich willkommen", erklärte die Anbieterin. Und das müssen sie auch sein: Denn davon hat Angelika Küppers reichlich - und genau daran scheiterte die Suche nach einer neuen Bleibe für sie und nach einem Stellplatz für Körbchen und Käfig.

Für die Tierpflegerin sind solche Zeilen ein Lichtblick. Denn sie sitzt auf gepackten Kartons und weiß ab Ende Februar nicht, wohin. Eine derart belastende Situation, "dass ich eigentlich nur weinen könnte", schilderte die Brüggerin. Und nicht nur sie fühlt eine starke Belastung: Auch ihre Hunde, Katzen und Papagei spüren die Unruhe. Doch nun haben sie etwas, was ihnen lange fehlte: eine Perspektive.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Erleichterung bei "Tier-Mama" Angelika über erste Mietangebote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.