| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Fahnenschwenker ausgezeichnet

Schwalmtal. Die Meisterschaft im Fahnenschwenken beim Bezirksschützenfest von Schwalmtal/Brüggen in Waldniel fand mit 20 Teilnehmern nicht die erwartete Resonanz. "Die Urlaubszeit hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, viele waren in Ferien", meinte Bezirksfahnenschwenkmeister Thorsten Himmels.

Umso erfreulicher war, dass erstmals drei Teilnehmer von St. Laurentius und Hubertus Elmpt aus dem Bezirksverband Niederkrüchten an den offenen Meisterschaften teilnahmen.

Im Einzelschwenken gingen durch Hannah Meertz (Pagen 1) und Meike Krüger (Pagen 2) zwei Titel an St. Nikolaus Brüggen sowie weitere zwei durch Emmely Hermann (Pagen 2) und Michaele Mewissen (A2) an St. Petrus und St. Sebastianus Lüttelbracht-Genholt. Je eine Meisterschaft verbuchte St. Antonius Born mit Philipp Boers (A1) als Tages-Punktbesten mit 474 Punkten und mit Camelinda Azzara von St. Jakobus Lüttelforst bei den Damen. In der Synchron-B-Klasse setzte sich St. Jakobus Lüttelforst durch - vor St. Antonius Born.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Fahnenschwenker ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.