| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Farbenreiche Bilder reisen von Lüttelforst nach Peking

Schwalmtal. Hundertwasser-Schüler Horst Kordes stellt ab Sonntag bei einer Gemeinschaftsausstellung in China aus

Im Museum of Contemporary Art in Chinas Hauptstadt Peking sind von Sonntag, 7. August, bis Mitte September Bilder zu sehen, die im beschaulichen Lüttelforst entstanden: Dort lebt der Hundertwasser-Schüler Horst Kordes, der an Farben und Symbolen reiche Bilder schafft. Insgesamt nehmen 34 Künstler, darunter viele Deutsche, an der Ausstellung teil, die die Hamburger Galerie Pashmin Art mit dem Museum organisierte. Kordes brachte acht Bilder nach Hamburg, dann wurden sie verschifft.

Zwei Monate waren die Arbeiten unterwegs, Kordes und Ehefrau Karina flogen hinterher. "Wenn ich zurück komme, werde ich ganz andere Inspirationen haben", ist Kordes überzeugt. "Ich fotografiere das, was ich sehe, praktisch im Kopf, und irgendwann fließt es aus den Händen." Auf Peking soll im Dezember eine Gemeinschaftsausstellung in New York folgen.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Farbenreiche Bilder reisen von Lüttelforst nach Peking


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.