| 00.00 Uhr

Brüggen
FDP will Hundewiesen für Brüggen

Brüggen. Die Brüggener FDP setzt sich für Hundefreilaufflächen in der Gemeinde ein. Die Fraktion hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Gemeindeverwaltung solle prüfen, ob und an welchen Standorten in den Ortsteilen der Gemeinde je eine Freilauffläche für Hunde ausgewiesen werden könne. Neben einer Standortanalyse sollten Maßnahmen zur Abgrenzung vom Umfeld die Prüfung ebenso umfassen wie eine Einschätzung zu den Kosten, die sich durch die Einrichtung und den Unterhalt solcher Hundewiesen ergibt.

"Da im Gemeindegebiet der Auslauf der Hunde nur an der Leine möglich ist, ist es wichtig, eine Fläche zu haben, auf der die Hunde frei laufen und so ihren natürlichen Bewegungsdrang stressfrei ausleben können", schreibt der Fraktionsvorsitzende Andreas Bist in der Begründung zum Antrag. Seine Fraktion verknüpft den Wunsch nach einer Hundewiese mit touristischen Aspekten: "In Anbetracht der vielen Beschwerden der Bürger, gerade über die Verschmutzung der Fußgängerzonen und der Ortskerne, ist es aus unserer Sicht notwendig, insbesondere den Tagesgästen mit Hund, in der Nähe der ortskernnahen Parkplätze, solch eine Freilauffläche zu schaffen. Die Flächen seien von den Hundehaltern sauber zu halten und müssten "zwingend mit Beutelspendern und Mülltonnen ausgestattet werden", so Bist weiter.

Über den Antrag der FDP-Fraktion soll im Ausschuss für Umwelt und Naturschutz im Frühjahr 2016 gesprochen werden.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: FDP will Hundewiesen für Brüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.