| 00.00 Uhr

Viersen
Finanzamt kündigt Konto bei der Sparkasse Krefeld

Viersen. Das Finanzamt Viersen hat sein Konto bei der Sparkasse Krefeld gekündigt - aus Kostengründen. "Grund für die Umstellung ist die Anpassung der Gebührenstruktur seitens der Sparkasse Krefeld", erklärte der Leiter des Finanzamtes, Michael Meier. "Ab Ende 2017 erhebt die Sparkasse Kosten für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Um unnötige Verwaltungskosten von rund 400 Euro monatlich zu vermeiden, hat sich das Finanzamt Viersen dazu entschieden, künftig ausschließlich die kostenlosen Serviceleistungen der Bundesbank zu nutzen."

Ab sofort sind also Zahlungen an das Finanzamt Viersen ausschließlich über das Konto der Bundesbank möglich. "Daher raten wir allen Bürgern, etwaige Überweisungen, Online-Vorlagen oder Daueraufträge an das Finanzamt zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen", sagt Meier.

Für alle diejenigen, die bereits am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen, ändert sich nichts. Wer noch kein Sepa-Lastschriftmandat beim Finanzamt hinterlegt hat, kann dies einfach nachholen. Der Vordruck ist im Internet auf der Seite der Finanzverwaltung NRW unter www.finanzverwaltung.nrw.de abrufbar.

Neue Bankverbindung: Finanzamt Viersen IBAN: DE 72 3000 0000 0030 0015 32 und BIC MARKDEF 1300

(mrö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Finanzamt kündigt Konto bei der Sparkasse Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.