| 00.00 Uhr

Viersen
Flüchtlinge aus Container sind in Unterkunft

Viersen. Die am Mittwoch aus einem Container befreiten Flüchtlinge sind vorübergehend in einer städtischen Unterkunft in Viersen. Drei Männer, eine Frau und zwei Kinder wollten von Calais aus nach England, hatten einen Container bestiegen, der im Hafen verladen wurde. Während der Fahrt fiel ihnen das falsche Ziel auf, sie machten sich durch Klopfen bemerkbar, der nichtahnende Fahrer hielt am Rastplatz Wolfskull und alarmierte die Polizei. Nach ihrer Vernehmung wurden sie an das Ausländeramt Viersen übergeben. Die Mitarbeiter versorgten sie. "Das weitere Prozedere ist nun Landesangelegenheit", so Stadt-Sprecher Frank Schliffke. Die Bezirksregierung Arnsberg werde sie einer Kommune zuweisen. Wann dies geschehen werde, stehe noch nicht fest.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Flüchtlinge aus Container sind in Unterkunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.