| 14.36 Uhr

Viersen
Frau stirbt bei Verkehrsunfall

59-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Viersen
59-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Viersen FOTO: Günther Jungmann
Viersen. Eine 59-jährige Viersenerin erlitt am Samstag gegen 16.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Amerner Weg so schwere Verletzungen, dass sie auf dem Weg ins Krankenhaus starb.

Wie die Polizei berichtete, war ein 19 Jahre alter Autofahrer aus Viersen mit seinem Kleinwagen auf dem Hochfeldweg in Dülken in Richtung Amerner Weg unterwegs. Dort fuhr er nach Erkenntnissen der Polizei mit unverminderter Geschwindigkeit auf den vorfahrtberechtigten Amerner Weg und kollidierte mit einem von Dülken in Richtung Amern fahrenden Pkw. Dieser Wagen überschlug sich nach dem Zusammenstoß.

Der Fahrer, ein 50-jähriger Viersener, und die im Fond sitzende 59-Jährige wurden aus dem Fahrzeug geschleudert. Beide Personen mussten mit zwei Rettungshubschraubern in verschiedene Spezialkliniken geflogen werden. Auf dem Weg in die Klinik erlag die Frau ihren Verletzungen. Ein weiterer Beifahrer, ein 43-jähriger Viersener, kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Die Insassen des Kleinwagens, der 19-jährige Fahrer und sein 17 Jahre alter Begleiter aus Viersen, kamen mit leichten Verletzungen davon.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Frau stirbt bei Verkehrsunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.