| 00.00 Uhr

Viersen
Frühjahrsputz: Dülken bleibt sauber

Viersen: Frühjahrsputz: Dülken bleibt sauber
Viele der Müllsäcke an der Sammelstelle auf dem Alten Markt in Dülken waren nur halb gefüllt. Nach zwei Stunden waren die Gruppen bereits fertig. FOTO: Busch
Viersen. Bei der Müllsammelaktion kam erstaunlich wenig Dreck zusammen. Von Ingrid Flocken

Da staunten die Helfer, die Organisatoren Simone und Andreas Mertin und auch der Fahrer von Remondis. Denn nach gut zwei Stunden waren die vier Gruppen mit dem "Aufräumen" in Dülkens Altstadt fertig und hatten ihre oft nur halb gefüllten Säcke auf dem Alten Markt abgeliefert. Nur die drei großen "Fundsachen" stachen da hervor: ein Fahrrad im Gebüsch hinter dem Standesamt, ein zweiter Drahtesel und eine Matratze an der Großbaustelle am Westwall.

Schulen und Kindergärten beteiligten sich nicht - wahrscheinlich wegen der noch andauernden Osterferien. Und Rosi Rohn war etwas enttäuscht: "Von unseren gut 600 Mitgliedern bei Miteinander-Füreinander sind außer mir nur noch zwei dabei." Einige der Helfer meinten: "Da war gar nicht so viel Dreck. Aber wir hatten in den vergangenen zwei Wochen auch immer wieder städtische Picker gesehen." Vielleicht hatte die Stadtverwaltung den Aufruf in der Rheinischen Post gelesen und wollte sich nicht nachsagen lassen, sie würde sich nicht um die Sauberkeit in den Stadtteilen kümmern.

Nur 35 Erwachsene und acht Kinder waren angemeldet zum Aufräumen am Samstag, wohl aufgrund des Regenschauers kurz vor Beginn der Aktion kamen dann nur insgesamt 30. Simone Mertin verteilte Greifzangen und Müllsäcke sowie Kappen, die vor dem Regen schützen sollten und den Button enthielten, der anschließend gegen ein Eis beim Eissalon "Sicilia" auf Kosten der Volksbank Viersen eingelöst werden konnte.

Vier Gruppen wurden gebildet, die je einen Lageplan und Wegweiser für ihre Sektion erhielten. "Wenn ein Sack voll und zu schwer geworden ist, lassen Sie ihn stehen und merken Sie sich die Stelle. Der Sack wird dann abgeholt", gab Simone Mertin einen guten Tipp. Alles sollte eingesammelt werden, auch Flaschen, "aber keine Fensterscheibe". Und jeder sollte sich umsehen, wo vielleicht Verbesserungen nötig und möglich sind.

Als dann um 15.30 Uhr der Remondis-Presswagen kam, bedankte sich Simone Mertin bei allen, "den fleißigen Helfern, der Firma Remondis für die Geräte und das kostenlose Abholen, Kaiser's für die Tüten mit einem leckeren und gesunden Imbiss, der Volksbank für das Eis und nicht zuletzt den Vertreterinnen der Politik, der Dülkener CDU-Ratsfrau Simone Gartz und Vize-Bürgermeisterin Sabine Anemüller sowie Bürgermeister-Kandidatin Iris Kater." Die Organisatorin möchte diese Müllsammelaktion zur Tradition werden lassen, sie soll jedes Jahr mit Unterstützung des Dülken-Büro im Frühjahr und Herbst durchgezogen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Frühjahrsputz: Dülken bleibt sauber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.