| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Für Mozarts Requiem werden noch Sänger gesucht

Kreis Viersen. Der Niederkrüchtener Kirchenchor St. Bartholomäus und ein Projektchor, der in Dülken angesiedelt ist, planen eine Kooperation. Sie werden als überregionales Projekt im November diesen Jahres zweimal das "Requiem" von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen - einmal in Dülken und einmal in Niederkrüchten. Diese Aufführungstermine sind geplant: am Sonntag, 6. November um 17 Uhr in Dülken und am Samstag, 12. November um 18 Uhr in Niederkrüchten.

Diesem Vorhaben können sich bis Mai noch Mitsängerinnen und Mitsänger anschließen - Tenöre und Bässe sind besonders gesucht. Ein Vorsingen für Interessenten ist dabei nicht erforderlich. Geprobt wird ebenfalls in beiden Orten: In Dülken finden die Proben statt an jedem Montag, jeweils zwischen 20 und 220 Uhr im Pfarrheim St. Cornelius; dabei übernimmt Giovanni Solinas die Leitung. In Niederkrüchten sind die Proben geplant jeweils donnerstags von 20 bis 210 Uhr im Pfarrheim unter der Leitung von Volker Mertens.

Bei den Aufführungen des Requiems wird die renommierte Düsseldorfer "Camerata Louis Spohr" die orchestrale Begleitung übernehmen - als Solisten sind ausgewählte fortgeschrittene Studenten der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf vorgesehen.

Weitere Informationen gibt es bei Volker Mertens unter der Telefonnummer 02163 31228; er nimmt Anmeldungen von interessierten Sängern entgegen.

(oeh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Für Mozarts Requiem werden noch Sänger gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.