| 13.46 Uhr

Viersen
Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Viersen. Ein 16-Jähriger aus Viersen ist am Sonntag schwer verletzt worden, als er von einem Auto erfasst wurde. Der Fahrer hatte den Fußgänger beim Abbiegen nicht gesehen.

Laut Polizei passierte der Unfall gegen 21.40 Uhr. Eine 59 Jahre alte Frau aus Schwalmtal fuhr mit ihrem Wagen auf der Brüsseler Allee in Richtung Freiheitsstraße. An der Kreuzung zur Eichenstraße wollte sie nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit dem 16-Jährigen zusammen. 

Der Fußgänger wurde schwer velretzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An dem Wagen entstand leichter Sachschaden.

 

(lsa)