| 00.00 Uhr

Viersen
Ganz cool genießen

Viersen. Heute wird mit 33 Grad Celsius der heißeste Tag der Woche — und mit 12,4 Stunden Sonnenschein auch der sonnigste. Am besten ertragen lässt sich die Hitze nur mit einem kühlen Eis auf der Hand. Wir haben uns umgeschaut, was Viersens Eisdielen zu bieten haben und was die Kugel Eis kostet Von Jory Aranda

Hoch "Gerd" gibt sich Ende August die Ehre und bringt den Sommer zurück. Das führt zu Hochbetrieb in den Viersener Eisdielen. Ob wahlweise im Becher oder in der Waffel - Eis ist eine immer willkommene Abkühlung.

Wer zwischendurch ein Eis schlecken möchte, hat in Viersen die Qual der Wahl. Doch überall das selbe Bild: Besetzte Tische und lange Schlangen an der Eistheke. "Die Schlange ist bei so einem Wetter natürlich länger", sagt Jose Cardoso, Betreiber des Eiscafés Cellitino in Viersen.

Doch wie kann man mit Eis der Hitze am besten trotzen? "Definitiv mit Fruchteis. Das wird auf Wasserbasis hergestellt und ist dadurch erfrischender", sagt Maria Latino, Betreiberin des Eiscafés Felice in Dülken. "Aber die Klassiker Vanille, Schokolade und Stracciatella laufen das ganze Jahr", ergänzt Latino.

Immer häufiger fragt der Kunde jedoch nach besonderen Eiskreationen, so auch im Eiscafé Epoca in Dülken. "Bei den Kids ist aktuell das Minions-Eis der Renner. Intensiver Bananengeschmack mit blauer Schokolade", sagt Angelo Minardi, Betreiber des Eiscafés Epoca.

Vielfalt bietet auch das Eiscafé Cellitino: "Neben den Klassikern bieten wir dem Kunden auch ausgefallene Eisvarianten wie Limette-Basilikum oder Zuckerwatte", sagt Cardoso. Mit 36 wechselnden Eiskreationen bietet das Eiscafé Cellitino die größte Auswahl.

Der Preis je Kugel variiert in den Viersener Eisdielen. Von 80 Cent bis zu einem Euro kostet das kalte Vergnügen. Auch laktosefreies Eis ist in allen Viersener Eisdielen erhältlich.

Eine Alternative zum herkömmlichen Speiseeis bietet in Viersen White Dream Frozen Yogurt. Durch den Verzicht auf Sahne sei Frozen Yogurt eine kalorienärmere Alternative. "Sofern man sich an der Topping-Theke beherrschen kann", sagt Betreiber Michael Dornbusch. Dort hat der Kunde aus 40 verschiedenen Toppings die Wahl: vom selbst gemachten Brownie bis zur frisch aufgeschnittenen Mango.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Ganz cool genießen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.