| 00.00 Uhr

Garten-Tipp
Gartenwelt auf der Rennbahn

Viersen. Zum fünften Mal öffnet morgen die "Krefelder Gartenwelt" auf der Galopprennbahn im Stadtwald. 50 Aussteller präsentieren Pflanzen, dazu gibt es Deko-Ideen rund um Haus und Garten.

Farbenprächtige, duftende Blumen und Pflanzen, Küchenkräuter und Ziergehölze locken die Besucher von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. April, zur 13. "Krefelder Gartenwelt", die zum fünften Mal auf dem Gelände der Galopprennbahn im Krefelder Stadtwald öffnet. Allein 50 Aussteller widmen sich dem Thema Blumen und Pflanzen. Insgesamt werden laut Veranstalter Reno Müller 160 Aussteller auch Kunst, Kulinarisches und spannende Events rund um das Thema Garten und Lifestyle bieten. "Es wird Zeit, dass wir in die Outdoor-Saison starten", sagt Müller.

In Krefeld sei die Gartenwelt sehr viel stärker regional geprägt als an anderen Standorten. "Wir haben überwiegend Hersteller aus der Region, mit denen die Besucher vor Ort über Probleme im Garten sprechen können. Dazu gehören auch Baumschulen aus der Umgebung", erzählt Müller. Einige Anbieter gartentechnischer Ausstattungen wie Zaun- und Markisenbauer kommen aus Polen, Belgien oder Holland. Angeboten werden neben Grillkaminen und praktischen Gartenhilfen wie Rasenmäher oder Scheren auch Möbel, Dekoration und viele Ideen rund um die Gartengestaltung.

Auch in den Bereichen Kunst, Mode und Schmuck wird viel Neues gezeigt. "Wir bieten in diesem Jahr unsere Garden Girl Linie an", sagt Müller, "also Mode für die Dame, die im Garten tätig wird". Im nächsten Jahr sei dazu auch eine Modenschau geplant.

Für Kulinarisches sorgen 20 Aussteller im Bereich Catering und Delikatessen. Es gibt internationale Küche, Senf, Honig, Crêpes und vieles mehr. "Pommes wird es bei uns nicht geben. Wir sind ja keine Kirmes", so Müller. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf unterhaltsamen Aktionen sowohl für Kinder als auch Erwachsene. "Wir wollen die Gartenwelt zu einem Event machen - mit einem Geschichtenerzähler, mit Kinderschminken, Ponyreiten und Jochen, dem Elefant, der über das Gelände radelt. "Es kommen auch ein Imkerverein, ein Vogelhausbauer und ein Kunstschmied - das ist für Groß und Klein interessant." Auch auf Live-Musik mit dem Pianisten Norbert Schulte und auf eindrucksvolle Greifvögel des Rheinischen Waldpädagogiums können sich die Gäste freuen.

Für die Gartenmesse ist das Parken auf einer Spur des Europarings frei. Müller weist darauf hin, dass der kostenlose Shuttle-Service vom Sprödentalplatz nur am Sonntag stattfinden kann.

LINDA SCHUMILAS

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garten-Tipp: Gartenwelt auf der Rennbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.