| 00.00 Uhr

Viersen
Gaswerk-Teile verzögern Parkplatzbau

Viersen. An der Wasserstraße in Dülken laufen derzeit Bauarbeiten. Dort sollen laut Rathaus-Sprecher Frank Schliffke "80 neue Stellflächen für Langzeitparker" entstehen. Diese Parkplätze sollen den früheren Behelfsparkplatz an der Melcherstiege ersetzen.

Wie die Stadtverwaltung jetzt mitteilt, wird das Parkareal, das bereits errichtet sein sollte, nun später fertig werden. Der Grund für die Verzögerung liegt in dem Gelände selbst. Dort befand sich zuvor das Gaswerk Dülken. "Bei den Bauarbeiten kamen unter anderem Gebäudeteile und auch Teile von Leitungen zutage", sagte Schilffke. Diese Teile, die sich noch im Boden befinden, müssen nun erst vollständig beseitigt werden, ehe das geplante Bauvorhaben an dieser Stelle fortgesetzt werden kann.

Um diese Arbeiten zu ermöglichen, muss vorübergehend eine zweite Ausfahrt zur Wasserstraße angelegt werden. Diese ist Schliffke zufolge erforderlich, "weil eine unterirdische Hochdruckgasleitung im Gelände nicht mit schweren Fahrzeugen befahren werden darf". Um diese Zufahrt anzulegen, müssen ein Baum und ein Strauch entfernt werden. Im Zuge des Parkplatzneubaus und der vorgesehenen Wegeverbindung zum Mühlenweg werden 32 neue Bäume gepflanzt werden.

Wann der Parkplatz fertig wird, ist zurzeit noch nicht bekannt.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Gaswerk-Teile verzögern Parkplatzbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.