| 00.00 Uhr

Brüggen
Gesamtschule wird für 804.000 Euro saniert

Brüggen. An zwei Gebäuden der Gesamtschule in Brüggen sollen die Fassade und das Dach saniert werden. Die örtliche Planungsgemeinschaft Goertz und Windeck stellten das Vorhaben in der jüngsten Bauausschusssitzung vor.

Das gesamte Gebäude ist rund 55 Jahre alt. Die in der Fassade befindlichen Asbestplatten sollen laut den Fachleuten noch unbedenklich sein. Im Rahmen der geplanten Sanierungsmaßnahme werden diese Platten ersetzt. Teils werden Fenster erneuert. Von außen wird es eine Wärmedämmung und eine neue Verkleidung der Fassade geben. Farbige Elemente werden in Rot, Orange und Ggelb wie im 2012 durchgeführten ersten Bauabschnitt verwendet. Die Gesamtstruktur soll dadurch einheitlicher werden.

Die Baumaßnahme soll weitestgehend in den Ferien erledigt werden. Der Start ist jedoch schon vor dem Ferienbeginn.

Das Problem liegt jetzt nur darin, in der kurzen Zeitspanne der Ferien genug Firmen zu finden, die dann tätig werden können. Alle Ausschreibungen sind bereits verschickt. Die Gesamtkosten für die Sanierung betragen geschätzte 804.000 Euro.

(bigi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Gesamtschule wird für 804.000 Euro saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.