| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Glasfaser-Leitungen für die ersten Häuser in Waldniel

Schwalmtal. Der Ausbau fürs schnelle Internet schreitet voran

Der Glasfaser-Ausbau in Schwalmtal geht zügig voran. Gestern wurde der "Point of presence" (Pop), die Verteilstation der Deutschen Glasfaser, an der Ecke der Straße "Am Bergerpesch" in Waldniel aufgestellt. Dieses Gebäude in Waschbeton-Optik soll die Gemeinde möglichst bald komplett mit schnellem Internet versorgen.

Von der Station aus werden die Glasfaserkabel zunächst in die Straßen gelegt. Dann werden die Häuser angeschlossen. Das soll sehr schnell gehen. Nicole Holländer, Vertriebsleiterin der Deutschen Glasfaser, rechnet damit, dass noch in diesem Monat die ersten Haushalte freigeschaltet werden können. Nach Lüttelforst und der Rösler-Siedlung soll es genauso zügig weitergehen: In Berg, Birgen, Eicken, Naphausen, Eschenrath, Dilkrath, Felderseite, Heidend, an der Renneperstraße, in End, Vogelsrath, Schlagen und Hagen läuft im Augenblick die Nachfragebündelung. Dort können Einwohner bis zum 4. Juli einen Vorvertrag für den Glasfaser-Anschluss unterzeichnen. Wenn 40 Prozent der Haushalte unterschreiben, startet der Ausbau. Wer sich sofort für den Anschluss entscheidet, muss für die Bauarbeiten nichts bezahlen.

Glasfaser gilt derzeit als die effektivste Technik auf dem Markt. Die Deutsche Glasfaser verlegt "Fiber to the home" (FTTH). In jeden Haushalt wird ein eigenes Kabel verlegt. Damit kann man das schnelle Internet unabhängig davon nutzen, wie weit man von der Verteilstation entfernt wohnt oder wie viele Nachbarn gleichzeitig auf das Internet zugreifen. Bei anderen Techniken spielt das nämlich eine Rolle.

Wer im Ausbau-Gebiet wohnt und sich bisher noch nicht angemeldet hat, kann das während der Bauphase noch kurzentschlossen tun. Wie man mit einem der Provider - "flink" oder NEW - einen Vertrag abschließt und sich anmeldet sowie weitere Informationen findet man auf der Internetseite www.deutsche-glasfaser.de.

(hah)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Glasfaser-Leitungen für die ersten Häuser in Waldniel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.