| 00.00 Uhr

Viersen
"Grasshoppers" spielen um Johannistalcup

Viersen: "Grasshoppers" spielen um Johannistalcup
Die aktuelle Mannschaft: Hinten (v.l.): Hans-Jürgen Jakob, Joachim Rose, Christian Plöckes, Rene Koss, Hubert Oistrez; Mitte: Heinz Koss, Egbert Kaiser, Ede Wolf, Holder van Ratingen; vorne: Artur Koss, Christian Duif, Mario Nössemes, Heinz-Willi Thelen, Georg Ruhm. FOTO: KN
Viersen. Die Fußballmannschaft "Grashoppers" feiert heute ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Fußballturnier. Gespielt wird um den Johannistalcup ab 10 Uhr auf dem Sportplatz der LVR-Klinik in Süchteln. Ab 17 Uhr gibt es eine Feier in Haus 8.

Seit Anfang der 1970er-Jahre gehören in der LVR-Klinik Viersen Fußballturniere zu den sportlichen Aktivitäten. Die "Grasshoppers" entstanden aus einer Handwerkermannschaft. Durch den Praktika der Pflegevorschüler in den Betrieben stießen weitere Spieler hinzu. Die Spieler der Handwerkermannschaft zogen sich aus Altersgründen zurück. Übrig blieben Heinz-Willi Thelen und Hubert Oistrez, die weiter spielten - verstärkt durch die Pflegevorschüler. Seit 1975 führen die Grashoppers jährliche Turniere mit den anderen Stationsmannschaften durch. Aus diesen Aktivitäten resultiert die Gründung der Betriebssportgemeinschaft im Jahr 1978. Sie stellte eine Mannschaft auf, die zu Meisterschaftsspielen in der BSG-Liga antrat.

In dieser Mannschaft waren die "Grasshoppers" fester Bestandteil. Ihr Trainer war Heinz-Willi Thelen. Über viele Jahre waren und sind Spieler der "Grasshoppers" in der BSG aktiv. Der älteste aktive Teilnehmer am Turnier ist heute der 61-jährige Georg Ruhm. Bis heute gibt es viele Aktivitäten, die die Mannschaft zusammen unternimmt. Seele der Mannschaft ist seit 40 Jahren Margret Thelen mit ihrem Organisationstalent.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: "Grasshoppers" spielen um Johannistalcup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.