| 00.00 Uhr

Viersen
Großdemo für den Glauben

Viersen. Tausende Katholiken gehen auf die Straße — immer an Fronleichnam. Aber was wird da eigentlich gefeiert? Von Martin Röse

Vorne ziehen die Mädchen in ihren weißen Kommunionkleidern übers Kopfsteinpflaster der Lange Straße in Dülken, mit Blumenschmuck im offenen Haar. Dahinter haben sich die Musiker postiert, mit schwarzen Zylindern auf dem Kopf, die blitzenden Blechblasinstrumente in der Hand. Es folgen mehr als ein Dutzend Ministranten, zahlreiche Fahnenträger und dann - das Allerheiligste. Unter dem "Himmel" genannten Baldachin trägt der Priester die Monstranz mit der Hostie. Bunte Fahnen wehen vor den Häusern, als der Tross vorbeizieht - eine Großdemonstration des katholischen Glaubens. So ist es auf einem Foto zu sehen, das um das Jahr 1910 in Dülken am Fronleichnamstag entstand. Auch 50 Jahre später hat Fronleichnam nichts von seiner Faszination verloren: Der Gereonsplatz ist nicht zu erkennen vor lauter Menschen, die dem Open-Air-Gottesdienst beiwohnen.

Warum gehen die Katholiken an Fronleichnam auf die Straße? "Wir kommen mit Jesus um die Ecke", erklärt der Dülkener Pfarrer Jan Nienkerke. "Darum geht es: Gott und Jesus zu den Menschen zu bringen." Denn in dem Stück Brot in der Monstranz verbirgt sich nach katholischer Lehre Jesu Leib. "Es geht an Fronleichnam aber nicht allein darum, das Brot anzubeten. Wir müssen selber, im übertragenen Sinne, zum Brot werden, die Sorgen und Nöte von Menschen in den Blick nehmen, die in unserer Gesellschaft nicht so gut dastehen."

Die Pfarrgemeinde St. Remigius beginnt das Hochfest Fronleichnam um 9.30 Uhr mit einer Messe auf dem Vorplatz des Papst-Johannes-Zentrums, Gladbacher Straße 230. Die Prozession führt von dort über Mühlenstraße, Greefsallee, Bachstraße, Bunsenstraße, Dieselstraße, Kölnische Straße, Bachstraße, Marienplatz, Alte Bachstraße, Pastor-Grünig-Platz nach St. Marien. Im Anschluss laden die Pfadfinder zur Begegnung mit Getränken ein. Bei schlechtem Wetter findet die Messe in der Kirche St. Marien statt. In Dülken beginnt der Fronleichnamsgottesdienst um 9.30 Uhr im Luna-Park. Die Prozession zieht von dort über Mühlenweg, Querung Gasstraße zum Kesselsturm, Ouerung Lange Straße, Blauensteinstraße über den Alten Markt (Brunnen Statio), Cap Horn, Marktstraße, Reiterstraße, Schulstraße, Münzstraße, Hospitalstraße, Ouerung Bodelschwinghstraße, Heesstraße bis zum Altenheim. In Boisheim beginnt der Fronleichnamsgottesdienst um 9.30 Uhr in der Luzia-Kapelle. Von dort zieht die Prozession über Konenpfad, Raiffeisenstraße, (Statio auf dem Hof Wynands), Querung Nettetetaler Straße zum Bruch, Friedhof Boisheim (Statio), Waldweg, Pastoratstraße, Kirche.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Großdemo für den Glauben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.