| 00.00 Uhr

Viersen
Großes Schützen- und Heimatfest im Bockert

Viersen. Am Freitagabend um 20 Uhr beginnt die Feier mit der Schützenparty im Festzelt an der Hardter Straße

Die St.-Peter-und-Paul-Bruderschaft Bockert feiert vom 24. bis 27. Juni mit ihrem Schützenkönig Daniel Pypers, Königin Vroni Tschöp und den Ministern Jens Tolksdorf mit Eileen Lamers sowie Dirk Hechel mit Heike Hechel das Schützen- und Heimatfest.

Am kommenden Freitag, 24. Juni, geht es los, wenn die Bruderschaft den Königsmaien an der Ecke Hardter-/Bockerter Straße errichten wird.

Um 20 Uhr ist dann die Schützenparty im Festzelt an der Hardter Straße 191 mit der Musikband "Plan B". Der Eintritt beträgt fünf Euro. Unter anderem werden auch Hits von Coldplay gespielt - worauf sich insbesondere der König freut.

Am Sonntag, 25. Juni, um 19 Uhr ist die Große Königsparade an der Königsburg. Anschließend ziehen die Bruderschaftler mit ihren Damen zum Festzelt. Um 20 Uhr beginnt der Königs-Gala-Ball. Dazu spielt die Musikband "Abstrakt". Der Eintritt kostet fünf Euro.

Am Sonntag, 26. Juni, beginnt um 9.30 Uhr das Festhochamt in der Kirche St. Peter Bockert. Danach stellen sich die Schützenbrüder auf der Bockerter Straße auf. Den Kranz legen sie nieder und der Große Zapfenstreich wird am Sektionskreuz gespielt. Danach machen sie sich fertig für die Königsparade. Um 12.30 Uhr treffen sich die Bockerter zum musikalischen Frühschoppen im Festzelt.

Am Montag, 27. Juni wird es spannend: Dann beginnt um 18 Uhr der Vogelschuss der Jungschützen am Festzelt. Um 19 Uhr ermittelt St.-Peter-und-Paul dann den neuen Sektionskönig. Um 20 Uhr ist der Dorfabend mit "DJ Detlef" - und der birgt einige Überraschungen. Der Schlagersänger Stefan Jansen tritt auf. Der Eintritt zu diesem Event ist kostenfrei.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Großes Schützen- und Heimatfest im Bockert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.