| 00.00 Uhr

Viersen
Grüne: Bürger sollen im Stadtrat Fragen stellen dürfen

Viersen. Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) hat angekündigt, dass sie in der Ratssitzung am Dienstag, 31. Mai, eine Erweiterung der Tagesordnung im öffentlichen Teil anregen wird.

Zusätzlich zu den bisher vorgesehenen Themen soll über einen Antrag der Grünen beraten werden, die die Einführung einer halbstündigen Bürgerfragestunde vor jeder Ratssitzung fordern. "Wir wollen den Bürgern die Möglichkeit geben, zu aktuellen Entwicklungen und Problemen direkt mit der Verwaltung in Kontakt zu treten", erklärt Grünen-Fraktionsvorsitzende Martina Maaßen.

Ende 2014 hatte der Stadtrat einen ähnlichen Antrag der Linken abgelehnt. Der Rat wird nun zunächst darüber entscheiden, ob der jetzt vorgelegte Antrag der Grünen weiter bearbeitet wird. Die öffentliche Sitzung, zu der Bürger eingeladen sind, beginnt um 18 Uhr.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Grüne: Bürger sollen im Stadtrat Fragen stellen dürfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.