| 00.00 Uhr

Viersen
Grundschüler stellen in der Galerie aus

Viersen: Grundschüler stellen in der Galerie aus
Von Viersen in die weite Welt und zurück: Die Kinder der Klasse 1a der Zweitorschule zeigen, mit welchen Schuhen sie in welchem Land waren, und berichten in einer beigelegten Mappe davon. FOTO: Jörg Knappe
Viersen. Seit 2008 werden Kinder in Viersen zu Kulturstrolchen: Die Zweit- bis Viertklässler besuchen Kultureinrichtungen in der Stadt. Die Bewerbungsarbeiten der neuen Strolche sind ab Sonntag in der Städtischen Galerie im Park zu sehen Von Birgitta Ronge

Clara war in den Ferien auf der griechischen Insel Rhodos. "Der Sand war so heiß", erinnert sich die Erstklässlerin. In Flip-Flops war sie dort, und solch eine kleine Sandale hat die Schülerin auch für die Bewerbung ihrer Klasse für das Projekt "Kulturstrolche" modelliert. Ihr Klassenkamerad Philipp ging in Turnschuhen durchs Brandenburger Tor, Mats trug Leinenschuhe beim Bauernhof-Urlaub in Österreich. Um zu zeigen, wo sie waren, haben die Kinder die Mini-Schuhe auf eine bunte Weltkarte geklebt.

Die Kinder besuchen die Klasse 1a der Zweitorschule in Viersen. Nach den Ferien kommen sie in die zweiten Klasse - und ab dann, so wünschen es sich die Kinder, wollen sie "Kulturstrolche" sein. Das Projekt gibt es in Viersen seit 2008. Alljährlich bewerben sich Erstklässler unter einem vorgegebenen Motto um die Teilnahme. Gibt die Jury grünes Licht, haben die "Kulturstrolche" ein abwechslungsreiches Programm vor sich: Von der zweiten bis zur vierten Klasse besuchen sie Kultureinrichtungen wie Bibliothek und Festhalle und lernen das kulturelle Leben in der Stadt kennen.

Viele selbst gebastelte Schuhe laufen um die Welt. FOTO: biro

In diesem Jahr lautete das Motto für die Bewerbungen "Soweit die Schuhe tragen" - passend zum Themenjahr "unterwegs" im Museumsnetzwerk des Kulturraums Niederrhein und passend zur Ausstellung "art shoes - shoes in contemporary art", die im Frühjahr in der Städtischen Galerie im Park zu sehen war. Und so bastelten nun auch die Erstklässler für ihre "Kulturstrolche"-Bewerbung unzählige Schuhe, die ab Sonntag in der Galerie gezeigt werden. Für alle, die in den Sommerferien daheim geblieben sind, ein lohnenswertes Ausflugsziel, macht der Besuch in der Galerie doch Lust, selbst mit Farbe und Wollresten, Gips und Karton, Knöpfen, Spitze und Glitzer aus Schuhen Kunstwerke zu machen.

Wie die Kinder der Klasse 1a der Zweitorschule haben weitere Klassen die Reise oder die Herkunft in den Mittelpunkt der Arbeiten gestellt. Die Klasse 1 der Agnes-van-Brakel-Grundschule etwa hat mit Pins auf einer Karte markiert, wohin Schuhe den Einzelnen tragen können. Die Klasse 1c der Paul-Weyers-Schule hat selbstgebastelte Pantoffeln auf eine Weltkugel geklebt, die Klasse 1b der Albert-Schweitzer-Grundschule hat Schuhe passend zu Flaggen gestaltet und auf einer Weltkarte miteinander verknüpft.

Ein Maulwurf hat es sich in diesem Pantoffel gemütlich gemacht. FOTO: Ronge Birgitta

Viele weitere kreative Ideen sind in der Galerie zu sehen: Die 1a der Remigiusschule hat Viersen erkundet - natürlich in Schuhen. Die 1c der Körnerschule hat große Schuhe aus Pappe mit Glitzerwerk beklebt, passend zum Kinderbuch "Irma hat so große Füße". Die 1a der Paul-Weyers-Schule hat Gipsabdrücke von Schuhsohlen auf Leinwände geklebt, die zeigen, wohin Schuhe den Menschen führen: in den Wald oder an den Strand etwa.

Die 1a der Gemeinschaftsgrundschule Dülken zeigt Zootiere, die aus Schuhen gebastelt wurden, darunter Löwen, Tiger und Pinguine, die 1c der Brüder-Grimm-Schule hat Tieren in Schuhen auch ein Zuhause gegeben, etwa dem Maulwurf, der aus dem Pantoffel grüßt. Die 1b der Remigiusschule präsentiert Schuhwesen mit Kulleraugen, Wuschel-Wollhaar und Knubbelnase, die 1b zeigt auf einer Litfaßsäule Bilder von Orten, an die Schuhe die Kinder schon getragen haben. In fantastische Welten entführt die 1b der Körnerschule, die ins Regenbogenland oder auf die Katzeninsel gelangen wollen. Die 1a der Körnerschule schließlich hat aus Schuhen Autos gebastelt. Die düsen "auf den Spuren Michael Schu(h)machers" mitten in der Galerie über eine selbstgebastelte Rennstrecke.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Grundschüler stellen in der Galerie aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.