| 17.19 Uhr

Viersen
Hakenkreuze und Nazi-Parolen an CDU-Geschäftsstelle

Hakenkreuze und Nazi-Parolen an CDU-Geschäftsstelle
An der Geschäftsstelle der Viersener CDU haben Unbekannte Hakenkreuze aufgesprüht. Die Polizei sucht Zeugen. FOTO: dpa, jan ggr iku
Viersen. Am Mittwochvormittag haben Unbekannte die Geschäftsstelle der Viersener CDU an der Goetersstraße mit schwarzer Sprühfarbe beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, waren zu lesen das Wort "Volksverräter" und ein Hakenkreuz. Die Tatzeit lässt sich auf 11:40 Uhr bis 11:50 Uhr eingrenzen.

Der Staatsschutz Mönchengladbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob die Tat mit den Schmierereien an einem Mönchengladbacher Flüchtlingsheim in Zusammenhang steht, ist bislang noch unklar. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter zu dieser Zeit beobachtet worden sein könnte. Sie bitten Zeugen, sich unter folgender Telefonnummer zu melden: 02161-290. 

(ots)