| 00.00 Uhr

Viersen
Handydiebstahl — Zeuge verfolgt Täterquartett

Viersen. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Donnerstagnachmittag in Dülken - durch eine Verfolgungsjagd zu Fuß - einen Handydiebstahl verhindert. Gegen 15.30 Uhr suchten vier junge Männer ein Geschäft an der Venloer Straße auf und entwendeten ein Mobiltelefon. Zwei Männer lenkten nach Polizeiangaben die Angestellte ab, zwei andere nutzten die Gelegenheit ein Handy beim Tresen zu stehlen. Danach verließen alle Männer das Geschäft. Ein im Geschäft anwesender Zeuge verfolgte die Diebe bis zum Zugbahnhof in Süchteln. Dort ließ einer der Männer das gestohlene Handy zurück. Alle Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Zwei Personen können beschrieben werden: Der erste ist etwa 1,75 Meter groß, hat schwarze, kurze Haare, war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem hellem Pullover. Er trug eine kleine schwarze Umhängetasche Der zweite Täter war etwa 1,65 Meter groß, hatte kurze schwarze Haare, trug Jeans, blaues Sweatshirt und schwarze Jacke.

Eine Stunde zuvor hatten vier Männer in einem Ladenlokal an der Dülkener Straße die Geldbörse einer Angestellten gestohlen. Sie sollen laut Polizei zwischen 16 und 22 Jahren alt sein. Einer trug einen gelben Pullover.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02162 377-0 entgegen.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Handydiebstahl — Zeuge verfolgt Täterquartett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.