| 00.00 Uhr

Brüggen
Heimatfreunde laden ein zum Vortrag über Ehen

Brüggen. Ahnenforscher Karl Thoer stellt sein Findbuch vor

Auch im zweiten Halbjahr stehen die Veranstaltungen der Heimatfreunde Bracht unter dem Leitthema "900 Jahre Bracht". Zusätzlich ins Programm aufgenommen wurde ein Vortrag von Karl Thoer, der am Donnerstag, 21. Juli, 19.30 Uhr, im Bürgersaal, Marktstraße 5-7, stattfindet. Der Boisheimer Ahnenforscher mit Wurzeln in Bracht stellt seine Recherchen zu "Heiraten in Bracht zwischen 1800 und 1929" vor. Der Eintritt ist frei.

Am 11. August, 19.30 Uhr, stellen Jürgen Giesen und Erich Lehnen das Trommlerkorps Einigkeit Bracht vor, das leider zurzeit aus Mangel an Musikern brach liegt. Dieser Abend soll eine Werbung um neue Mitglieder an Flöte, Schellenbaum und Trommel sein. Am 15. September, 19.30 Uhr, zeigt Walter Feyen Fotos von Brachter Soldaten im Ersten Weltkrieg, Helmut Veikes liest die Texte dazu. Am 13. Oktober, 19.30 Uhr, erzählen Adolf Strötges und Walter Feyen in Wort und Bild die Firmengeschichte ihres ehemaligen Arbeitgebers W. Kerren (Kerma) Wupa. Der Vortrag von Georg Cornelissen "Brauter - Deutsch! Zwischen Plott und Tagesschau" musste vom 17. auf den 24. November verschoben werden. Beginn ist um 19 Uhr. Das Programm schließt mit dem beliebten Klänger-Ovend am 15. Dezember, 19 Uhr. Trien on Wöllem - Karin Gottwald und Willy Hauser - "vertälle van fröjjer".

(flo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Heimatfreunde laden ein zum Vortrag über Ehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.