| 00.00 Uhr

Viersen
Helfen mit hundert Paketen und 800 Koffern

Viersen. Viersener Service-Clubs Inner Wheel, Lions, Rotary und Zonta packten für Tafel an - und Pakete ein. Von Daniela Buschkamp

In der Garage von Susanne Schmitz stapeln sich Paletten mit Kaffee, Kakao, Ketchup, Kuchen, Keksen und Kosmetikartikeln. In der Mitte steht ein großer Tisch mit leeren, weißen Kartons. Sie warten darauf, mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln gefüllt zu werden. Dies ist eine Aufgabe für die Ehrenamtler Cäcilie Weuffen-Laubach und Marina Hammes (Zonta), für Anna Drabben und Dr. Birgit Lamers (Lions Club), für Werner Fitzen (Rotary Club) sowie für Irmgard Keckhoff und Susanne Schmitz (Inner Wheel). Sie packen jetzt erstmals für die Viersener Tafel hundert Weihnachtspakete. Keine leichte Tätigkeit. Denn die prall gefüllten Pakete sind rund "fünf Kilo schwer - mindestens", schätzt Fitzen.

Finanziert wurde diese Hilfsaktion durch das gemeinsame Clubzimmer der vier Viersener Service-Clubs, das sie für den Martinsmarkt in der Viersener Innenstadt eingerichtet hatten. Dabei boten die Aktiven Kartoffelsuppe und Apfelpunsch zum Verkauf an. Außerdem verkauften sie Tombola-Lose. Ein nicht zu unterschätzender Aufwand, denn dafür mussten zuvor 1500 Preise organisiert werden. "Aber wir konnten auf die Unterstützung von zahlreichen Spendern zählen", sagt Anna Drabben.

Dies gilt auch für die neue Aktion Weihnachtspakete. "Wir wollen dazu beitragen, dass die Kunden der Tafel ein schönes Weihnachtsessen zubereiten können", sagen die Helfer. Nach dem Einpacken werden die Kartons mit einem Sternen-Stempel dekoriert - dann werden sie in den Sprinter von Werner Fitzen verladen und zur Tafel transportiert. Das gemeinsame Packen macht den Ehrenamtlern sichtbar Spaß: Im Rundlauf gelangen die Waren Stück für Stück in die Pakete.

Erfolgreich abgeschlossen ist auch die Sammlung von Gepäckstücken für Flüchtlinge: 800 Taschen, Koffer und Rucksäcke wurden nach dem Aufruf der Serviceclubs beim Martinsmarkt gespendet. Diese wurden sortiert und zur Unterkunft im früheren Kaiser's Hochhaus gebracht. Asylbewerber können sie auf ihrem weiteren Weg verwenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Helfen mit hundert Paketen und 800 Koffern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.