| 00.00 Uhr

Viersen
Herbstmarkt präsentiert Spezialitäten

Viersen: Herbstmarkt präsentiert Spezialitäten
Alle Jahre wieder: Dülken lädt für den 3. Oktober auf den Alten Markt in die City ein. FOTO: Franz-Heinrich Busch
Viersen. In der Dülkener City wird viel Wert auf außergewöhnliche Dinge und handwerkliche Produktion gelegt. Von Joachim Niessen

Zum sechsten Mal findet am morgigen Samstag, 3. Oktober, in Dülken ein Markt für regionale und ungewöhnliche Spezialitäten statt. Auch diesmal steht der Alte Markt von 11 bis 18 Uhr im Zeichen von Herbst, Ernte und Genuss.

Unter dem Motto "Alles was gut riecht, schmeckt und vorher gewachsen ist" gibt es Feines für Nase und Gaumen. Denn gerade die Herbstzeit bietet eine Fülle von Genüssen: feine Senf-Sorten aus der Alt-Viersener Senf-Manufaktur, bunte Kartoffeln und köstliche Marmeladen von Reginas Früchtetraum.

Viel Wert wird auf außergewöhnliche Dinge und handwerkliche Produktion gelegt, Massenware sucht man vergebens. So gibt es handgefertigte Seifen, besondere Schokoladen, Honig und aromatische Kaffeesorten. Auch ungewöhnliche Nudeln und verführerische Dips stammen aus hauseigener Herstellung. Auf dem Alter Markt wird nicht irgendein Bier ausgeschenkt, sondern ein Gerstensaft aus dem Nettetaler Bierkontor, einer jungen ambitionierten Kleinbrauerei.

Wieder dabei ist das "Boerholzer Mähhh-Werk" mit handgesponnener Wolle zum Stricken und Wolle zum Filzen. Der Kürbishof Mertens zeigt eine große Auswahl an Speisekürbissen. Damit die Besuchenden das Marktgeschehen genießen können, stehen Tische und Bänke bereit. Wer zwischendurch Appetit bekommt, hat die Qual der Wahl: Es gibt Bio-Grillwürstchen vom Bentheimer Schwein, Zwiebelkuchen, Eintopf und leckere hausgemachte Kuchen der Landfrauen, die sicherlich wieder einen neuen Rekord in der Kuchenproduktion aufstellen. Eine Premiere ist "Die Mehlkiste" aus Grevenbroich mit verschiedenen Mehl-Typen und Backmischungen für Brot und Kuchen. Eine Sünde wert ist auch das einzigartige Ziegeneis. Besonderheiten für den herbstlichen Garten stellen mehrere Floristikbetriebe und Staudengärtnereien vor. Wer für das kommende Frühjahr vorsorgen möchte, kann Saatgut alter Gemüsesorten erstehen.

Für aktuelle Tafelfreuden werden Obst und Gemüse der Saison aus biologischem Anbau angeboten. Das Kinder- und Jugendzentrum ALO bietet ein abwechslungsreiches Spielangebot für die Kleinen. "Das Angebot ist noch umfangreicher geworden", sagt Thomas Kohlhaas. "Schön, dass wir immer noch Anbietende mit hochwertigen Waren aus der Region dazugewinnen können."

Organisiert wird der Dülkener Herbstmarkt vom City-Management der Stadt Viersen und von Thomas Kohlhaas. Weitere Informationen unter: www.duelkener-herbstmarkt.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Herbstmarkt präsentiert Spezialitäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.