| 00.00 Uhr

Viersen
Herbstzauber am Wochenende in Willich

Viersen. Ein sportlicher und geselliger "Herbstzauber" - so heißt zum wiederholten Mal das Event samt verkaufsoffenem Sonntag, 29. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, zu dem die Händler und der Willicher Werbering einladen. Da dann gerade die Sommerzeit zu Ende gegangen sein wird, man also eine Stunde gewinnt, wäre dazu schönes spätsommerliches Wetter eine schöne Sache. Auf dem Marktplatz finden nach 2016 erneut einige interessante Biathlon-Wettbewerbe statt.

Biathlon geht doch nur mit Loipe und Schnee. Aber es geht eben auch anders, wie es schon die gelungene Premiere im Vorjahr gezeigt hat. Erst einmal braucht man dazu einen Simulator, sprich Thoraxtrainer, mit den man einzeln oder in einer Gruppe mit der entsprechenden Doppelstocktechnik den klassischen Langlauf nahezu authentisch erleben kann. Auf dem Rollband wird eine simulierte Strecke von 400 Metern zurückgelegt. Danach nehmen die Teilnehmer beim Stehendschießen ein echtes Biathlon-Gewehr in die Hand und versuchen, aus zehn Metern Entfernung fünf kleine Ziele zu treffen. Keine Sorge: Kugeln fliegen dabei nicht durch die Gegend, dies passiert alles durch eine gefahrlose Infrarot-Technik.

Zu dieser Gaudi, die der Werbering mit einigen Sponsoren und dem Orga-Team "Biathlon auf Schalke" durchführt, wird es am Sonntag die verschiedensten Wettbewerbe geben. So ermitteln zunächst die Jüngsten (zwölf bis 14 Jahre) ab 12 Uhr den Staffel-Stadtmeister in der Jugendklasse. Danach sind die Staffeln der Erwachsenen dran. Außerdem werden die besten Einzelschützen ermittelt. Die Endrunde wird gegen 16 Uhr beginnen. Neugierige können dies ebenfalls mal ausprobieren und mitmachen. Empfohlen wird allerdings, früh dazu zu sein, um sich morgen noch in die Teilnehmerlisten einzutragen.

(wsc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Herbstzauber am Wochenende in Willich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.