| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Herrliches Schützenwetter in Oberkrüchten

Niederkrüchten. Das erste Schützenfest der Saison feierte die St.-Agatha-Bruderschaft mit König Hans-Willi Theloy. Heute Abend wird beim Königsgalaball gefeiert, morgen treten die Schützen beim Vogelschuss an

Wenn "et Trömmelche" geht, dann ist Kirmes im Dorf. Das war am Wochenende in Oberkrüchten nicht zu überhören. Die St.-Agatha-Bruderschaft machte den Auftakt, weitere Schützenfeste werden in den kommenden Wochen im Bezirksverband Niederkrüchten und in der Nachbarschaft folgen. Zum Schützenball hatte Oberkrüchtens Königin Christine Theloy ein langes, fuchsiafarbenes Kleid gewählt. Die Ministerfrauen Ellen Breuer und Simone Smets hatten sich in Blau gehüllt.

Heute findet der Königsgalaball statt - was die Frauen dann tragen werden, verrieten sie am Wochenende noch nicht: "Das soll eine Überraschung sein", erklärte die Königin. Jungen und Mädchen können am Kirmesmontag kostenfrei mit dem Kinderkarussell fahren.

Das königliche Dreigestirn hat Regierungserfahrung: Hans-Willi Theloy war bereits 2008 Regent, Herbert Breuer 2012 und Robert Smets 2014. König Hans-Willi (zugleich Oberkrüchtener Löschzugführer) und seine Minister trugen bei den Festumzügen schwarz, weil sie aus dem St.-Agatha-Vorstand kommen. Das Königshaus steht fast gegenüber vom Festzelt. "Wir können nach der Feier direkt ins Bett fallen", sagte die Königin schmunzelnd. 3500 Röschen wurden für die Bögen vor der Königsburg und vor den Häusern der Minister gedreht, die Nachbarschaft kümmerte sich um das Kränzen. Die Königskrone, die durch ihr außergewöhnliches Design auffällt, machte Königin Christine mit ihren Ministerfrauen zur "Chefinnensache".

Für die fünf höchsten Offiziere - General René Lütters, Generaladjutant Dominik Theißen, Oberst Holger Lütters, Oberst-Adjutant Kay Wieland sowie Königsadjutant Gerhard Theloy - schaffte die Bruderschaft neue, maßgeschneiderte Uniformen an.

Morgen ist der Vogelschuss - erstmals am Dienstag am Sportplatz. "Wir schießen mit Schrot", sagte Pressewart Joe Labonde. "Das ist ein Versuch, der sicherlich auch vom Wetter abhängig ist. Der Vorstand überlegt, ob in den kommenden Jahren eine eigene, fest installierte Anlage angeschafft werden soll."

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Herrliches Schützenwetter in Oberkrüchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.