| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Hohe Auszeichnungen für St.-Pankratius-Schützen

Schwalmtal: Hohe Auszeichnungen für St.-Pankratius-Schützen
Markus Schmitz (l.) bekam den hohen Bruderschaftsorden, Karl-Heinz Bischofs und Lorenz Stockmanns wurden für 50- beziehungsweise 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. FOTO: Privat
Schwalmtal. Bei der Mitgliederversammlung der St.-Pankratius-Schützenbruderschaft Amern St. Anton erstatteten Geschäftsführer Friedel Estermann und Kassierer Jochen Bischofs Bericht.

Thomas Weberskirch erstattete den Bericht der Schießgruppe und der Schützenjugend. Die Bruderschaft blickte mit der Ausrichtung des ersten Kaiserfestes seit Bestehen der Bruderschaft auf ein ereignisreiches und überaus erfolgreiches Jahr zurück.

Die St. Pankratius-Schützenbruderschaft zeichnete Lorenz Stockmanns für stolze 60 Jahre Mitgliedschaft aus. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Reiner Bienen, Burkhard Bischofs und Karl-Heinz Bischofs geehrt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft bedankte der Vorstand sich bei Guido Bopp, Manfred Erdmann, Bernd Frank, Thomas Siegert, Horst-Willi Schuffels, Frank Scheepers und Thomas Weberskirch. Für ihre besonderen Dienste zeichnete der Vorstand Manfred Erdmann, Egon Gerhardts, Stefan Schöpges, Boris Tacken, Thomas Rennet und Manfred Hansen mit dem Silbernen Verdienstkreuz aus. Markus Schmitz erhielt den Hohen Bruderschaftsorden.

Anschließend wurden Bruderschaftshauptmann Hans-Peter Brachten und Fahnenoffizier Sascha Gruben in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde Hubert Mathen als Bruderschaftsleutnant. In den Vorstand wurden Helmut Tacken als Sprecher, Jochen Bischofs als Kassierer und Reinhold Jakobs für die Verwaltung gewählt.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Hohe Auszeichnungen für St.-Pankratius-Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.