| 13.06 Uhr
Brüggen
Holländer rast mit 103 Km/h durch Tempo-50-Zone
Brüggen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Brüggen ist ein 37-jähriger Niederländer mit 103 Km/h statt der in einer geschlossenen Ortschaft erlaubten 50 Km/h gemessen worden. Seine Strafe wird voraussichtlich bei 280 Euro Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot liegen.

Da der Niederländer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er zusätzlich eine Sicherheitsleistung in Höhe von 310 Euro erbringen, um das Bußgeld und die Bearbeitungsgebühr abzusichern.

Beamte der Polizei Brüggen führten am Montag abends und nachts auf der Boisheimer Straße in Höhe Am Vennberg und auf der B221 in Höhe Genholt eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasergerät durch.

Während der insgesamt dreieinhalbstündigen Kontrolle stellte die Polizei neun Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Während einer mit einem Verwarngeld davon kam, fertigten die Beamten gegen die anderen acht Autofahrer  Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar