| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Hund verhindert Einbruch in Einfamilienhaus

Niederkrüchten: Hund verhindert Einbruch in Einfamilienhaus
Hündin "Luna" vereitelte den Einbruch in das Haus ihrer Besitzer. FOTO: Familie
Niederkrüchten. Die Hündin einer Niederkrüchtener Familie hat wahrscheinlich einen Einbruch in das Haus ihrer Besitzer auf der Jahnstraße vereitelt. Das Tier schlug während der Abwesenheit der Bewohner Alarm, als Unbekannte am Dienstag zwischen 8 und 15 Uhr versuchten, in das Einfamilienhaus einzudringen.

Die Täter wollten nach derzeitgen Erkenntnissen über einen Grünstreifen an der Straße "Am Kamp" an die Rückseite des Hauses gelangen. Dort versuchten sie augenscheinlich, sowohl die Kellertür, die Carporttür als auch die Außentür zum Wohnzimmer aufzuhebeln. Sie brachen ihr Vorhaben allerdings ab - vermutlich hatte Hündin "Luna" die mutmaßlichen Einbrecher vertrieben. Zumindest hatt sie sich lautstark bemerkbar gemacht und im Wohnzimmer bei dem Versuch, die Eindringlinge nicht ins Haus zu lassen, die Gardinen heruntergerissen.

Sollten Nachbarn verdächtige Personen im Bereich der Jahnstraße bemerkt oder den aufgeregten Hund gehört haben, können sie sich an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 02162 3770 wenden. Die Polizei hofft, mit Hilfe von weiteren Zeugenaussagen zumindest die mögliche Tatzeit weiter einschränken zu können.

(p-m)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Hund verhindert Einbruch in Einfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.